Bad Reichenhaller Neujahrsempfangs

Gäste spenden für Bürgerstiftung Berchtesgadener Land

+
Stiftungsvorstand Josef Frauenlob und Katharina Tschakert von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost erhalten von Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner und Brigadegeneral Jared Sembritzki den Spendenscheck zugunsten der Bürgerstiftung Berchtesgadener Land (v.l.).

Bad Reichenhall - Beim gemeinsamen traditionellen Neujahrsempfang der Gebirgsjägerbrigade 23 und der Stadt Bad Reichenhall im Alten Königlichen Kurhaus spendeten die geladenen Gäste heuer einen Gesamtbetrag von 3.675,97 Euro.

Die Spende geht in diesem Jahr an die Bürgerstiftung Berchtesgadener Land und kommt damit gemeinnützigen Einrichtungen und unverschuldet in Not geratenen Menschen zugute. Der Spendenscheck wurde nun offiziell im Reichenhaller Rathaus von Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner und Brigadegekommandeur Jared Sembritzki an Stiftungsvorstand Josef Frauenlob überreicht. 

Spenden für die gute Sache

Dieser versicherte, dass der Betrag bei denrichtigen Empfängern ankommen werde, und bedankte sich herzlich im Namen derer, die in den Genuss der Spende kommen, für die hohe Spendenbereitschaft. Auch Oberbürgermeister Dr. Lackner und Brigadekommandeur Sembritzki freuten sich über den großen Erfolg des Neujahrsempfangs 2018 für die gute Sache und schlossen sich dem Dank an.

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser