Presseinformation Markus Gust

Premiere bei den Stadtwerken Bad Reichenhall

+
Der einzig bekannte Porsche 911 Cabrio Elektro.

Bad Reichenhall - Der einzig bekannte Porsche 911 Cabrio Elektro nutzte die Gelegenheit, einen kleinen Zwischenstopp an der Ladesäule vor dem Haupteingang des ortsansässigen Energieversorgers einzulegen.

Heute gab es eine kleine Premiere vor dem Gebäude der Stadtwerke Bad Reichenhall: Der einzig bekannte Porsche 911 Cabrio Elektro nutzte die Gelegenheit, einen kleinen Zwischenstopp an der Ladesäule vor dem Haupteingang des ortsansässigen Energieversorgers einzulegen, bevor er seine Fahrt weiter ins Porsche-Museum nach Aufham fortsetzte. Dieses Unikat kam gerade vom Großglockner, um die Kurventauglichkeit und die eingebaute Tesla-Technik auf Herz und Nieren zu testen. Das Fahrzeug wurde von einer Firma aus Ismaning auf Auftrag des Fahrers von einer laut brüllenden Raubkatze zum ersten elektrisch betriebenen 911er Cabrio umgebaut und laufend weiterentwickelt. 

Bevor die Firma Porsche ihren "ersten elektrisch betriebenen Sportwagen in Serie" namens Taycan in gut zwei Wochen auf der IAA der Weltöffentlichkeit präsentiert, sah man heute schon einen kleinen Vorgeschmack in Bad Reichenhall.

Presseinformation Markus Gust, E-Auto-Testfahrer

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT