Erstmalig Ortsteil-Sprechstunden des Oberbürgermeisters in Marzoll und Karlstein

Persönliche Anliegen auf kurzem Weg

Bad Reichenhall - Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner hält in den kommenden Wochen erstmals auch Bürgersprechstunden in den Ortsteilen Marzoll und Karlstein ab.

Besonders die Bewohnerinnen und Bewohner der Ortsteile haben an diesen Tagen die Gelegenheit, sich mit ihren Fragen, Anregungen und Problemen auf kurzem Weg persönlich an das Stadtoberhaupt zu wenden.

Der Oberbürgermeister freut sich über eine zahlreiche Nutzung dieser Möglichkeit. „Zusätzlich zu den Bürgerversammlungen in den Ortsteilen auch Bürgersprechstunden in den jeweiligen Ortsteilen abzuhalten, ist mir wichtig, um regelmäßig zu erfahren, was die Bürger direkt vor Ort bewegt, welche Sorgen und Wünsche sie haben“,  erklärt Oberbürgermeister Dr. Lackner. „Wenn das Angebot gut angenommen wird, steht auch der Einführung von Ortsteil-Sprechstunden in regelmäßigem Turnus nichts im Weg!“

Die Termine finden am Dienstag, den 16. Mai von 16 bis 18.30 Uhr im Lehrerzimmer der Grundschule Marzoll sowie am Mittwoch, den 24. Mai von 16 bis 18.30 Uhr im Lehrerzimmer der Grundschule in Karlstein statt.

Natürlich finden für alle Reichenhallerinnen und Reichenhaller wie gewohnt auch wieder die Bürgersprechstunden im Rathaus statt. Nächster Termin ist am Montag, den 29. Mai von 10 bis 12 Uhr im Neuen Rathaus, Zimmer 103. Eine Anmeldung ist wie immer nicht erforderlich.

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Stadt Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser