Endlich mit gutem Wetter!

„Der Thumsee brennt“ findet am Samstag statt

+
Höhepunkt des Open-Air-Konzerts ist das Feuerwerk über dem Thumsee.

Bad Reichenhall - Am kommenden Samstag kann nun endlich das Open-Air "Der Thumsee brennt" stattfinden. Die sonnigen Wetteraussichten stimmen Geschäftsführer Felix Breyer positiv, er freut sich auf die vielen treuen Fans und einen schönen Abend.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ob das Klassik-Open-Air „Der Thumsee brennt“ dieses Jahr stattfinden kann, war wegen des durchwachsenen Juli-Wetters lange ungewiss. Der ursprünglich geplante Termin am 13. Juli musste wegen Bibberkälte und Dauerregen um eine Woche verschoben werden. 

Jetzt ist die Entscheidung endgültig gefallen: Am kommenden Samstag wird der Thumsee ab 20 Uhr für die Bad Reichenhaller Philharmoniker unter ihrem Chefdirigenten Christian Simonis zur Konzertarena. 

„Die meisten Wetterprognosen stimmen mich sehr zuversichtlich, dass wir ein echtes Sommerspektakel erleben“, sagt Felix Breyer, der Geschäftsführer der Philharmoniker. „Die vielen treuen Fans von ,Der Thumsee brennt‘ in Reichenhall und weit darüber hinaus haben das auch verdient“, so Breyer.

Für Hin- und Rückfahrt zum Thumsee stehen am Samstag kostenlose Busse bereit. Sie fahren ab 18 Uhr vom Bad Reichenhaller Festplatz und von der Nonner Straße (Kaserne).

Eintrittskarten gibt es nur vor Ort: regulär 20 Euro, Schüler und Studenten bis 26 Jahre 10 Euro, Kinder 6 bis 15 Jahre 5 Euro und bis 5 Jahre kostenlos.

Pressemeldung der Bad Reichenhaller Philharmoniker

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT