Weihnachtszeit in Bad Reichenhall

Neuorganisation des Christkindlmarktes

Bad Reichenhall - Alle Jahre wieder findet der Weihnachtsmarkt in der Stadt statt. Doch dieses Jahr wird es ein bisschen anders.

Pressemeldung im Wortlaut:

WEISS WIE SCHNEE...

  • Christkindlmarkt Bad Reichenhall öffnet am 21. November
  • Stadtmarketing setzt mit neuen Akzenten auf leise Töne

Nach dem Rückzug der langjährigen Christkindlmarkt-Organisatorin Andrea Hartmann wird in diesem Jahr erstmals das Stadtmarketing Bad Reichenhall unter der Federführung von Dr. Brigitte Schlögl den beliebten Markt am Rathausplatz veranstalten. Dabei sind es eher die leisen Töne und feinen Akzente, die das neu Corporate Design sicht- und erlebbar machen sollen. Ein persönlicher Adventskalender mit Aktivitäten der Geschäfte in der Fußgängerzone, Weihnachtslieder, neue Dekorationen und eine überarbeitete Website sind die Eckpfeiler des Konzeptes, das im Laufe der Jahre Stück für Stück erweitert wird: "Wir haben jetzt im Rahmen unserer begrenzten finanziellen Rahmenbedingungen begonnen, eine fröhlich-besinnliche Atmosphäre zur Weihnachtszeit in Bad Reichenhall zu schaffen", erklärt Dr. Schlögl die Planung.

NEU "Stelldichein" während der Adventszeit:

Pünktlich um 16 Uhr, von Montag bis Samstag, ertönt eine Live-Fanfare in der Fußgängerzone und ruft zum sogenannten "Stelldichein". Im Mittelpunkt dieses lebenden Adventskalenders steht jeweils ein Geschäft mit einer besonderen weihnachtlichen Aktivität. Da lohnt es sich, öfter in der Alpenstadt vorbei zu schauen. Es gibt beispielsweise Zitherspiel oder einen Gospelchor, man kann an einer Lesung teilnehmen, Kleinigkeiten verkosten und Vieles mehr.

NEU: Zeit für Weihnachtslieder

Was wäre Weihnachten ohne die Lieder? Am Florianiplatz kann man gemeinsam mit den Volksmusikern Hans Auer und Ernst Schusser an den drei Adventssamstagen immer ab 15 Uhr die schönsten Weihnachtslieder singen - und üben. Natürlich darf man auch einfach nur Zuhören und die schönen Weisen genießen. Selbstverständlich wird auch wieder die lebensgroße Krippe in liebevoller Handarbeit aufgebaut und gestaltet. In vielen Arbeitsstunden ist sie entstanden und wird jedes Jahr aufs Neue von den Altstadt-Besuchern geschätzt und bewundert. 

NEU: 3 Hütten in der Fußgängerzone

Am Angerer-Brunnen wird die Vinothek "Alla cicchitteria" warme Getränke bis 18 Uhr anbieten, in der Ludwigstraße hat sich Feinkost Irnsperger-Inhaber Rudolf Ostermaier bereit erklärt, die Genusshütte zu betreuen.

Felice Navidad: Das Restaurant Salin öffnet ihre Weihnachtslounge-Hütte am 7. und 20. Dezember vojn 18 Uhr bis 21 Uhr. Südamerikanische Rhythmen, gemütliche Loungesessel auf der Terrasse. heißer Caipi und Tapas laden zum chilligen Aufwärmen ein.

NEU: Baumgruppen und Lichter

"Wir haben in der Stadt viele Gespräche geführt, uns viele Licht- und Dekorationsideen in anderen Orten angesehen und entschieden, dass für Bad Reichenhall eine harmonische, elegante Lösung Sinn macht.", erklärt Dr. Schlögl. Aus diesem Grund verzichte man ab sofort auch auf einzelne Weihnachtsbäume vor den Geschäften.

Stattdessen werden in der Fußgängerzone drei Tannenbaum-Gruppen am Angerer-Brunnen, vor dem ehemaligen Hotel Luisenbad und in der Ludwigstraße (Höhe Tchibo) mit weißen Kugeln und Lichterketten geschmückt. Dr. Schlögl: "Darüber hinaus beginnen wir heuer damit, zusätzlich die Bäume in der Fußgängerzone mit hellen, organischen LED-Leichtkugeln zu schmücken. In diesem Jahr werden es immerhin schon 10 Bäume sein,  die wir beleuchten können - mit großer Unterstützung von Oliver Juhasz, der die Finanzierung der Bau Beleuchtung von seinem Kaufhaus übernommen hat."

Neu auf dem Rathausplatz ist die Vereinshütte, die von Wasserwacht, Rotem Kreuz, Bergwacht und anderen Institutionen kulinarische Kleinigkeiten für den guten Zweck verkaufen. Selbstverständlich locken auch viele weitere Schmankerlhütten große und kleine Besucher auf dem Christkindlmarkt, handgemachte Geschenkideen, Kunsthandwerk und regionale Waren runden das Marktangebot ab.

Natürlich gibt es für die Kinder dienstags und donnerstags wieder die beliebten Lama-Wanderungen, Kasperltheater und Lesungen. Am 5. und 6. Dezember besucht der Nikolaus den Christkindlmarkt und freut sich schon auf die Wünsche der braven Bad Reichenhaller Mädchen und Buben. Abends ab 18 Uhr live Posaunen- und Musikgruppen ihre stimmungsvollen Weisen, Chöre singen und manchmal gehen auch die Kartoffel-Buden-Brüder ein Ständchen in ihrem Weihnachtshäuschen zum Besten, ganz nach Gusto. Auch der Wunschbaum  wird in diesem Jahr wieder aufgestellt - einfach einen der Zettel mitnehmen und Kinderherzenswünsche erfüllen.

Bad Reichenhallt in der Vorweihnachtszeit -besinnlich, stimmungsvoll und gut gelaunt.

Tipps:

  • In der Kirche St. Nikolaus gibt es einen "Sternenhimmel" (17 Uhr Musikprogramm)
  • 1. Dezember: Ökumenischer Weihnachtsandacht um 17 Uhr, Rathausplatz

Öffnungszeiten Christkindlmarkt Rathausplatz:

Täglich 12 Uhr bis 20 Uhr

24. Dezember: 10 Uhr bis 13 Uhr

Informationen, Programm, Aussteller und Termine Stelldichein: www.reichenhaller-christkindlmarkt.de

Die Pressemeldung der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Rubriklistenbild: © Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT