Mehr Information für Asylbewerber und Helfer

Jetzt online - das "Netzwerk für Geflüchtete Bad Reichenhall"

+
Netzwerk für Geflüchtete Bad Reichenhall
  • schließen

Bad Reichenhall - 902 Asylbewerber  und 145 unbegleitete Minderjährige sind derzeit in 11 Gemeinden im Landkreis untergebracht. Eine neue Online-Präsenz erweitert nun das Informationsangebot für die neuen Mitbürger:

Netzwerk für Geflüchtete Bad Reichenhall

Die Asylbewerber die in unserem Landkreis leben, kommen hauptsächlich aus Syrien, Afghanistan, Pakistan und Eritrea. Vereinzelte auch aus anderen Staaten. Viele Ehrenamtliche und natürlich Gemeindemitarbeiter kümmern sich um sie und unterstützen, wo es nur geht. In Anlaufstellen wie dem Café International, gibt es einen Ort wo sich alle - Asylsuchende und Helfer - regelmäßig treffen und austauschen können. Seit vergangener Woche gibt es nun auch eine Webseite sowie eine Facebook-Präsenz, die über aktuelle Themen und Termine informiert, sowie wichtige Informationen zusammenfasst. BGLand24.de hat Manuel Hubmann, der die Öffentlichkeitsarbeit betreut, getroffen und mit ihm über die neue Online-Präsenz gesprochen:

Herr Hubmann, wie ist die Idee der neuen Online-Präsenz entstanden?

Am 20.10. trafen sich die Koordinatoren der Bad Reichenhaller Flüchtlingshilfe (damals neben den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern auch die Caritas, die AWO und das Landratsamt Berchtesgadener Land) zum monatlichen Erfahrungsaustausch. Neben der aktuellen Situation der Geflüchteten, wurde auch die Möglichkeit einer gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit diskutiert. Speziell für den Internetauftritt brachte ich hierbei einen konkreten Vorschlag ein, verbunden mit einer Webseite und einer Facebook-Seite. Nach kurzer Diskussion hatte man sich auf den Namen "Netzwerk für Geflüchtete Bad Reichenhall" geeinigt. Zu diesem Netzwerk wurde binnen eines Monats eine Webseite und eine Facebook-Seite erstellt, welche der Information über Ziele und Veranstaltungen sowie der schnellen Kontaktaufnahme dient. 

Seit wann sind die beiden Seite online und gibt es schon ein erstes Feedback?

Am 07.12. trafen sich alle Beteiligten erneut und stimmten der Ausarbeitung zu. Am nächsten Tag gingen Webseite und Facebook-Seite schließlich online und bisher trafen ausschließlich positive Rückmeldungen ein.

Welche Aufgaben hat das Netzwerk?

Das Netzwerk ist kein Verein und besitzt auch keinen eigenen Vorstand. Wir verstehen uns als offene Zusammenarbeit verschiedener engagierter Personen in und um Bad Reichenhall, welche sich in der Hilfe für Geflüchtete engagieren. Das Netzwerk ist auf aktuelle Inhalte ausgerichtet und dient neben der gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit in erster Linie der schnellen Verbreitung von Nachrichten. Dabei wird regelmäßig über aktuelle Geschehnisse und lokale Veranstaltungen informiert.

Das Café International ist ein wichtiger Anlaufpunkt. Veröffentlicht Ihr nur die Termine oder arbeitet Ihr auch sonst zusammen?

Netzwerk für Geflüchtete Bad Reichenhall

Das Café International ist ein sehr beliebter Treffpunkt. Wir zwar nicht institutionell verbunden, arbeiten aber natürlich in Form der Öffentlichkeitsarbeit sehr eng zusammen  und haben natürlich auch personelle Überschneidungen. Beim letzten Treffen, am 9.12. gab es wieder einen tollen Nachmittag für alle Beteiligten in der Pfarrei St. Nikolaus in Bad Reichenhall. Zu Beginn gab es ein Hirtenspiel für Groß und Klein, welches von den Kindern der Grundschule Karlstein aufgeführt wurde. Daneben gab es Kaffee und eine große Auswahl an Kuchen. Organisiert wurde es vom AWO-Ortsverein Bad Reichenhall. 

Herzlichen Dank

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser