Schutzengel auf B21 bei Bad Reichenhall fleißig

Aus dem Nichts: Morscher Baum stürzt auf Rollerfahrer (56)

Bad Reichenhall - Ganz schön fleißig war der Schutzengel eines Bad Reichenhallers (56) am Dienstag. Mitten auf der Bundesstraße stürzte plötzlich ein Baum auf den Rollerfahrer.

Die Pressemeldung im Wortlaut: Ein Schutzengel saß am Dienstag (30. Juli) gegen 7.15 Uhr als Sozius auf dem Motorroller eins 56-jährigen Mannes aus Bad Reichenhall. Dieser war mit seinem Motorroller auf der B21 von Bad Reichenhall kommend in Richtung Salzburg unterwegs. 

Kurz vor der Autobahnunterführung stürzte plötzlich eine ca. 10 Zentimeter starke Esche von rechts auf die Fahrbahn. Der Rollerlenker sah den Baum nicht stürzen, sondern verspürte nur noch einen starken Schmerz im Gesicht. Als er nach wenigen Metern zum Stillstand kam, floss bereits eine größere Menge Blut aus einer ca. drei Zentimete breiten Wunde oberhalb der Oberlippe. 

Kräfte der Bundespolizei, welche auf dem Weg zu ihrer Kontrollstelle waren, leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe. Der Rollerlenker wurde mit dem Sanka in das Krankenhaus Bad Reichenhall gefahren, dort wurde er für eine Nacht stationär aufgenommen. Als Grund für das Stürzen des Baumes konnte festgestellt werden, dass der Stamm verfault war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT