Pressemitteilung Kur-GmbH Bad Reichenhall/ Bayerisch Gmain

Kurkonzerte in Bad Reichenhall starten wieder

+
"Jetzt geht's los" so lautet das Motto am Dienstag, den 16. Juni.

Bad Reichenhall - Die Kurkonzerte in Bad Reichenhall mit den Bad Reichenhaller Philharmonikern dürfen wieder gespielt werden - mit Abstand selbstverständlich.

Am Dienstag, den 16. Juni ist es endlich soweit:Nach 3-monatiger Corona-Pause findet wieder das erste Kurkonzert in der Konzertrotunde in Bad Reichenhall mit den Bad Reichenhaller Philharmonikern statt. Die Kurkonzerte finden täglich zu den gewohnten Spielzeiten statt – Montag ist spielfrei.


In enger Zusammenarbeit haben die Bad Reichenhaller Philharmoniker mit der Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain ein gemeinsames Hygieneschutzkonzept für die Kurkonzerte in der Konzertrotunde und für den Musikpavillon erarbeitet. Betriebsärzte, Betriebsräte und Arbeitssicherheitsbeauftragte beider Firmen wurden dabei eng zu Rate gezogen. Bei dem Hygieneschutzkonzept wurden die neuesten Studienergebnisse und Expertisen der Charité Universitätsmedizin Berlin, dem Institut für Musikermedizin in Freiburg und der Universität der Bundeswehr München sowie die aktuell gültigen Hygiene- und Verhaltensregeln umgesetzt.

Ab sofort gilt für alle Besucher/In, Mitarbeiter/In und Musiker/Innen: 


  • Es gelten die allgemein gültigen Kontaktbeschränkungen sowie die allgemeinen Hygieneregeln.
  • Oberstes Gebot ist die Einhaltung der Abstandsregel von mindestens 1,5 m in allen Räumen.
  • Innerhalb aller öffentlich zugänglichen Gebäude der Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
  • Grundsätzlich gilt, bei Krankheitssymptomen (z. B. Fieber, Erkältung) sowie bei wissentlichem Kontakt in den letzten 14 Tagen zu einem bestätigten COVID 19-Erkrankten ist das Betreten der Gebäude/Anlagen untersagt.

Für die Besucher/Innen der Kurkonzerte gibt es ein paar wesentliche Änderungen: 

  • Der Eingang in die Konzertrotunde erfolgt nur noch über den königlichen Kurgarten/Wandelhalle.
  • Zum Schutz der Musiker/Innen der Bad Reichenhaller Philharmoniker ist der Eingang über die Salzburger Straße ausschließlich für diese vorbehalten.
  • Der Kauf von Online Tickets wird empfohlen.
  • Es gibt nur Einzeltickets zu kaufen.
  • Die Konzerte dauern jeweils 1 Stunde ohne Pause.
  • Bei jedem Kartenkauf werden die Kontaktdaten der Käufer aufgenommen.
  • Es gibt gestaffelte Eintrittszeiten je nach Sitzplatz.
  • Eine Garderobennutzung ist nach aktuellem Stand nicht mehr möglich.

Die aktuell gültigen Regeln erhalten die Ticketkäufer in schriftlicher Form bei Erwerb eines Tickets.

Für den lang ersehnten Auftakt hat Chefdirigent Christian Simonis das passende Programm zusammengestellt.Los geht es am Dienstag, den 16. Juni um 15.30 Uhr mit dem Marsch "Jetzt geht's los!" von Franz Lehár, der k. u. k. Militärkapellmeister war, bevor er mit seinen Operetten berühmt wurde. Das Finale des zweiten Konzerts am Dienstag ab 19.30 Uhr bilden Melodien aus der Erfolgsoperette „Maske in Blau“ des Wiener Schlagerkomponisten Fred Raymond. Beide Konzerte sind geschmückt mit Walzern, Polkas und beliebten Melodien z. B. von Johann Straus Sohn, Leo Fall und Jerry Bock. Jacques Offenbachs mitreißende Ouvertüre zum "Pariser Leben" wird zum Auftakt des Abendkonzerts Musiker und Publikum trotz Corona-Regeln zum Beben bringen.

Da aufgrund der aktuell geltenden gesetzlichen Regelung die Besucherzahl auf 50 Personen begrenzt werden musste, empfiehlt es sich zeitnah Tickets zu sichern. Tickets können ab Donnerstag, den 11. Juni online erworben werden, aber auch über den Staatsbad Shop & Tickets in der Wandelhalle sowie über die Tourist Information Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain.

Die Kur-GmbH Geschäftsführerin Gabriella Squarra bedankt sich bei Generalmusikdirektor Christian Simonis und Geschäftsführer Felix Breyer sowie allen Mitwirkenden in der Kur-GmbH und der Bad Reichenhaller Philharmonie. "Schritt für Schritt wurde gemeinsam mit unserer Hygiene- Arbeitsgruppe eine Lösung gefunden, die nun Kurkonzerte wieder möglich macht. Mit Abstand musikalisch auftanken stärkt unser Wohlbefinden und tut einfach gut."

Pressemitteilung Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall, Kur-GmbH Bad Reichenhall/ Bayerisch Gmain

Kommentare