Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Urlaubsunterkunft in Bad Reichenhall

Kurgast mit Anfall - und Marihuana im Gepäck

Bad Reichenhall - Am Mittwoch wurden Rettungsdienst und Polizei zu einem Notfall in Bad Reichenhall gerufen. In einer Urlaubsunterkunft hatte ein 54-jähriger Kurgast aus Tirol einen plötzlichen Anfall.

Die Rettungssanitäter konnten den Mann erstversorgen und beruhigen. Nach einem ersten Behandlungsgespräch begab sich der Mann freiwillig in die Psychiatrie nach Freilassing. Im Zuge der Maßnahmen wurden in der Unterkunft des Mannes mehrere Behältnisse mit einer nicht unwesentlichen Menge Marihuana festgestellt. Die Polizei stellte die Gegenstände sicher und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Besitz von Betäubungsmittel ein. 

Als der Mann am Folgetag aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte, wurde er von der Polizei vorläufig festgenommen und nach erfolgter Sachbearbeitung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare