Führungswechsel in Bad Reichenhall

Große Pläne: Hotel Luisenbad hat einen neuen Besitzer

Bad Reichenhall - Der neue Besitzer will die Pläne seines Vorgängers Christian Herkommer umsetzen. Es stehen große Veränderungen an: 

Der neue Besitzer des rund 8000 Quadratmeter großen Areals rund um das Luisenbad wird das Bau- und Immobilienunternehmen Hillebrand aus Wals bei Salzburg. Mit dem Familienunternehmen hat der bisherige Besitzer Christian Herkommer einen Partner und Investor gefunden, der seine Pläne in die Tat umsetzt und auf dem Grundstück nicht nur ein neues Hotel mit rund 130 Zimmern errichtet, sondern gleichzeitig auch Raum für Gewerbe und attraktive Wohnungen schafft.

Der bisherige Betreiber und Besitzer des Luisenbads, Christian Herkommer, hatte s chon lange die Vision, das Areal um das Luisenbad zu modernisieren beziehungsweise neu zu gestalten. Seine Pläne setzt er nun mit dem Bau- und Immobilienunternehmen Hillebrand in die Tat um. Geplant sind, neben dem Neubau des Hotelgebäudes - aktuell wird ein Betreiber für ein Hotel mit gut 287 Betten gesucht - die Errichtung von Gewerbeflächen im Ausmaß von knapp 250 bis 300 Quadratmetern sowie der Bau von rund 65 Wohneinheiten. Auch eine Tiefgarage mit 195 Stellplätzen ist für das Areal vorgesehen. „Als Bau- und Immobilienunternehmen ist es uns besonders wichtig, unseren Kunden und Projektpartnern sozusagen alles aus einer Hand liefern zu können. Wir haben nicht nur viel Erfahrung auf dem Gebiet des Hotelbaus, unsere Abteilungen sind auch spezialisiert auf die Planung und Umsetzung von durchdachten Raumkonzepten. Ein solches Konzept kommt auch auf dem Areal des Luisenbads zum Einsatz", erklären die Geschäftsführer des 1941 gegründeten Bau- und Immobilienunternehmens, BM Ing. Bernd und Wolfgang Hillebrand.

Bereicherung für den Landkreis 

Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner zeigte sich erfreut über das gemeinsame Engagement von Christian Herkommer und der Firma Hillebrand und begrüßte das Konzept zur Neugestaltung des Areals zwischen Fußgängerzone und den umliegenden Parkanlagen: „Das Hotel Luisenbad ist ein Traditionshotel in fantastischer Lage, das nun erfolgreich in die Zukunft geführt wird und dabei auch gleichzeitig einen weiteren Baustein in der positiven Stadtentwicklung darstellt. Investitionen dieser Art sichern die Attraktivität von Bad Reichenhall als Tourismusdestination und sind eine Bereicherung für den gesamten Landkreis", so das Stadtoberhaupt. 

Der Tourismusreferent des Stadtrates, Gerhard Fuchs, pflichtete ihm bei: „Mit einer Investition in das Hotel Luisenbad wird der Kur- und Tourismusstandort Bad Reichenhall stabilisiert und fortentwickelt, wobei ich zugleich bedauere, dass eine alteingesessene Hoteliersfamilie das Zepter aus der Hand geben wird." Stadtratskollege und Wirtschaftsreferent Thomas Sprinzing erinnerte: „Dies ist die erste Investition in ein Hotelneubauprojekt in der Stadt seit nahezu 40 Jahren . 

Die Neukonzeption eines bestehenden Hotels in der Innenstadt steigert natürlich die Attraktivität von Bad Reichenhall. Durch Investitionen wie in den Deutschen Kaiser, zuletzt in das Modehaus Juhasz und nun in das Hotel Luisenbad erlebt Bad Reichenhall eine ordentliche und zeitgemäße Entwicklung hin zu der Alpenstadt, die wir sein wollen."

Bennannt nach der Frau des Erbauers

Das Parkhotel Luisenbad wurde im Jahre 1864 durch die Familie Wassermann erbaut und nach der Frau des Erbauers „Louise" benannt. Überliefert ist, dass das Hotel Luisenbad sechsmal den Besitzer wechselte, bis es im Jahre 1909 schließlich durch Fritz und Anton Herkommer erworben wurde. 

Seither verblieb das Hotel in Familienbesitz, bis zuletzt im Jahre 1996 Christian Herkommer die Geschäfte übernahm und gemeinsam mit seiner Schwester Friederike schließlich mit Planungen begann, das Hotel zukunftsfähig zu machen und damit den gestiegenen Ansprüchen der Gäste Rechnung zu tragen.

Bei unseren Planungen sind wir aufgrund der Größe und Komplexität des 150 Jahre alten Gebäudes an unsere Grenzen gestoßen. Wir sind froh, mit Hillebrand nun einen Profi an unserer Seite zu haben, mit dem wir gemeinsam unsere Pläne optimal verwirklichen können", so der bisherige Betreiber und Besitzer des Luisenbads Christian Herkommer.

Pressemeldung der Stadt Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Stadt Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser