Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stadtratssitzung in Bad Reichenhall

Baumfällskandal oder wichtige Maßnahme?

+
Baumfällaktionen in Bad Reichenhall

Bad Reichenhall - Seit Tagen wird über die Baumfällaktion rund um Bad Reichenhall diskutiert. Nun ist der Stadtrat dran und soll den Bürgern Rede und Antwort stehen:

Die Bürger laufen Sturm - die Verantwortlichen kontern mit Fakten. "Keine willkürliche Fällaktion sondern eine notwendige Maßnahme der Verkehrssicherungspflicht auf öffentlichen Wegen". Gemeint sind die umfangreichen Eschenfällungen rund um Bad Reichenhall und im Saalachgebiet.

Zahlreiche Bürgerproteste rund um Bad Reichenhall

Bürger aus Bad Reichenhall haben nun auch ein Plakat gestaltet zum Thema:  „Das atmende Herz der Kurstadt – der Baumbestand, die Bäume“. Sie wollen damit darauf aufmerksam machen, welch wichtige und fundamentale Bedeutung die Bäume, der alte Baumbestand für die Kurstadt und das Naherholungsgebiet Bad Reichenhalls haben. In seiner nächsten Sitzung diskutiert der Stadtrat von Bad Reichenhall dieses Thema. 

Ganz wichtig in dieser Diskussion: Die Beantwortung eines Bürgerbriefes mit insgesamt 14 Fragen zu diesem Thema.

Die Stadtratssitzung findet am Dienstag, 4. April ab 18 Uhr im Sitzungssaal des Stadtrates im Alten Rathaus Bad Reichenhall beschäftigt.

Kommentare