Versteigerung am 1. Juli beim Stadtfest in Bad Reichenhall

Schnäppchenjagd beim Zoll

+
Der Auktionator des Rosenheimer Zolls in Aktion

Bad Reichenhall - Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Zoll wieder mit einem Infostand beim Stadtfest in Bad Reichenhall. Vor dem Dienstgebäude in der Poststraße 4 können sich die Besucherinnen und Besucher über die vielfältigen Aufgaben des Zolls informieren.

Zu den Aufgaben des Zolls gehört z.B. die Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung, der Schutz gefährdeter Tier- und Pflanzenarten und natürlich auch die Bekämpfung von Schmuggel und Markenpiraterie.

Wie auch in den Jahren zuvor versteigert das Hauptzollamt Rosenheim beim Stadtfest in Bad Reichenhall am 1. Juli gepfändete und beschlagnahmte Waren.

Welche Andenken und Reisemitbringsel dürfen aus dem Urlaub, vor allem aus fernen Ländern, mitgebracht werden? Da bietet es sich gerade zum Beginn der Urlaubszeit an, sich beim fachkundigen Personal des Hauptzollamts Rosenheim oder mit Hilfe des ausliegenden Infomaterials über die wichtigsten Zollbestimmungen zu informieren.

Für die Kinder gibt es wieder die beliebten "Selfies" mit Zollkelle und -mütze im grün-weißen Einsatzfahrzeug.

Eine feste Institution ist mittlerweile die öffentliche Versteigerung gepfändeter und beschlagnahmter Waren. Die Zoll-Auktion findet wie immer um 13 Uhr statt (Vorbesichtigung ab 12.30 Uhr). 

Unter den Hammer kommen diesmal neben Spirituosen auch Damen T-Shirts, Werkzeug, Zinnkrüge, eine Violine sowie andere beschlagnahmte Waren.

Pressemeldung Hauptzollamt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser