Aktion der Sparkasse

Das Berchtesgadener Land soll noch bunter und schöner werden – Gutscheinaktion für Blumenläden

+
Auf dem Foto 1.R. v.l.n.r. Vorstandsvorsitzender Helmut Grundner, Personalratsvorsitzende Nicole Schreiner, 2. Reihe v.l.n.r.. Vorstand Christian Maltan, Hans-Martin Hinterstoißer von der Marketingabteilung und Vorstand Alexander Gehrig.

Bad Reichenhall - Frühjahrszeit ist Pflanzzeit, in diesen Wochen beginnt es auf Balkonen und in Gärten wieder zu blühen und zu sprießen. Die Sparkasse Berchtesgadener Land hat in diesem Zusammenhang eine ganz besondere Aktion auf die Beine gestellt.

Die Meldung im Wortlaut:


Jeder Mitarbeiter erhält einen Wertgutschein und kann diesen dann bei Partnerbetrieben des Kreditinstituts einlösen. Insgesamt werden 365 Gutscheine im Wert von jeweils 20 Euro ausgegeben, insgesamt sind es 7.120 Euro die letztendlich heimischen Unternehmen zugutekommen. Denn sie können für einen Einkauf in Blumenläden und Gärtnereibetrieben des Landkreises genutzt werden.

Auch Blumenläden und Gärtnereibetriebe haben die Auswirkungen der Coronakrise zu spüren bekommen. "Wir mussten sechs Wochen lang den Betrieb schließen", erzählt Elli Baldauf vom gleichnamigen Blumenladen an der Reichenhaller Bahnhofstraße. "Wir fallen mit unserem Sortiment unter die ‚Luxusartikelbranche‘ und konnten in dieser Zeit keine Umsätze generieren", beschreibt sie die schwierige Zeit. Deshalb ist sie sehr dankbar, dass der Betrieb mittlerweile wieder läuft und sie durch die Aktion der Sparkasse zusätzliche Unterstützung bekommt. 


Nicht ganz so hart hat es die Gärtnerei Sommer in Schönau am Königssee getroffen. Albrecht Sommer, der gemeinsam mit Erhard Sommer den Betrieb führt, blickt auf eine Zeit zurück, in der sich der Betrieb während der "Coronapause" mit der Zustellung von Gärtnereierzeugnissen und durch Internethandel "über Wasser" gehalten hat. "Und man merkt einen enormen Zuspruch vonseiten der Bevölkerung", sagt Albrecht Sommer. 

"Die Menschen hier gehen bewusst zu regionalen Betrieben zum Einkaufen. So sind wir mit einem ‚blauen Auge’ davongekommen. Durch die Gutscheinaktion kommen die Leute verstärkt. Und jetzt in der Pflanzzeit ist die Kauflust auch entsprechend", zeigt sich der Inhaber positiv gestimmt.

Die Sparkasse hat die Aktion vor dem Hintergrund gestartet, um ihren Mitarbeitern durch ein kleines "Dankeschön" die Wertschätzung ihrer Arbeit in diesen aktuell schwierigen Zeiten zum Ausdruck zu bringen. Die 365 ausgestellten Gutscheine zu je 20 Euro wurden an insgesamt 317 Mitarbeiter ausgegeben. Die "Helden des Alltags" sind bei der Sparkasse all jene im Team, die mit Mund-Nasenschutz im Service arbeiten. Deshalb hat jeder von ihnen nicht nur einen, sondern zwei Gutscheine erhalten. 

Die Aktion soll aber mit der Ausgabe der Gutscheine nicht abgeschlossen sein. Unter dem Motto "Unser Landkreis soll bunter und schöner werden" hat das Unternehmen einen internen Wettbewerb ausgerufen. Bis Ende August kann jeder Mitarbeiter sein Bild über gelungene Balkon- oder Gartenbepflanzung an die hausinterne Marketingabteilung einsenden. Die schönsten Bilder werden im Fotokalender 2022 veröffentlicht. Mit dieser Aktion will die Sparkasse nicht nur den Mitarbeitern Dank sagen und ihre Partnerbetriebe unterstützen, sondern auch einen Beitrag zur Natur leisten.

Folgende Betriebe sind mit eingebunden: Blumen Baldauf, Bad Reichenhall; Blumen Metzler, Teisendorf; Blumen Dietl, Teisendorf; Blumen Holler, Freilassing; Blumen Blattlaus, Teisendorf; Gärtnerei Kittl, Laufen; Gärtnerei Pichler, Freilassing und Ainring; Gärtnerei Sommer, Schönau am Königssee; Gärtnerei Cramer, Bischofswiesen; Gartenbau Stocker, Schönau am Königssee; Blumenbinderei Kugler, Berchtesgaden; Blumen Rolf, Berchtesgaden; Blumen und Kunst, Bischofswiesen, Blumen Kunz, Bad Reichenhall.

Pressemeldung der Sparkasse Berchtesgadener Land/Maria Horn

Kommentare