Ford überschlägt sich bei Antoniberg-Tunnel

+

Bad Reichenhall - Großes Glück hatte eine Österreicherin, die sich am Antoniberg-Tunnel heftig überschlug. Die Polizei sucht nun ein Auto, das möglicherweise den Crash ausgelöst hat:

Glück im Unglück hatte am Mittwochabend eine 57-jährige Frau aus Eugendorf. Sie fuhr mit ihrem Pkw Pakete für Banken aus. Dazu befuhr sie die Staatsstraße 2101 vom Weinkaser in Fahrtrichtung Thumsee. In einer Rechtskurve nach dem Antonibergtunnel kam sie ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn, fuhr die Böschung hinauf und überschlug sich dann nach rechts. Anschließend kam sie auf dem Pkw-Dach zum liegen.

Glücklicherweise wurde die Frau lediglich leicht verletzt. Als Grund für den Unfall gab sie an, dass ihr ein unbekannter Pkw auf ihrer Fahrbahn entgegenkam. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall war mit drei Fahrzeugen im Einsatz, leuchtete die Unfallstelle aus und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenem Kraftstoff. Das Rote Kreuz verbrachte die verletzte Frau ins Krankenhaus Bad Reichenhall.

Überschlag am Antoniberg-Tunnel

Am Auto entstand ein Totalschaden in einer Höhe von mindestens 5.000 Euro. Die Polizei nahm den Unfallhergang auf und sucht nun Augenzeugen die Angaben zum Unfall machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. Nr. 08651/9700 zu melden.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser