Klappe und Action

Ferienkinder besuchen Bavaria Filmstadt

Bad Reichenhall - Einen Ausflug in die Bavaria Filmstadt nach München unternahmen 28 Ferienkinder mit ihren 4 Betreuern im Rahmen des Ferienprogrammes der Stadt.

Zunächst gingen die Kinder gemeinsam im "Bullyversum" auf Entdeckungsreise und erlebten eine spannende Mischung aus Michael Bully Herbigs großen Kinofilmen, interaktiven Spielen und Originalexponaten zum Anfassen, Mitmachen und Lachen. Während der anschließenden Führung durch das Produktionsgelände wurde den Kindern ein Blick hinter die Kulissen gewährt und ihnen haargenau erklärt, wie große Filmklassiker und beliebte Fernsehserien entstehen. 


Besonders spannend war es, endlich einmal an den echten Drehorten und Originalkulissen berühmter Kinofilme wie "Das Boot" oder "Air Force One" zu stehen und zu erfahren, welche verblüffenden Tricks die Macher von Film & Fernsehen einsetzen, um beispielsweise Fuchur, den Glücksdrachen aus der "Unendlichen Geschichte", zum Leben zu erwecken. Bestaunen durften die Kinder auch die Dekorationen aus der Verfilmung des Buchklassikers "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Michael Ende und ein echtes Wikingerdorf aus "Wickie und die starken Männer", bevor sie schließlich zum gemeinsamen Abschluss-Gruppenfoto im coolsten Kassenzimmer der Welt, der 10b der Goethe-Gesamtschule aus "Fack ju Göhte", Platz nehmen durften.

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Stadt Bad Reichenhall

Kommentare