30 Euro Bußgeld werden fällig

Aldi bittet Fremdparker in Bad Reichenhall zur Kasse

  • schließen

Bad Reichenhall - Seit November müssen Fremdparker, die länger als neunzig Minuten auf dem Parkplatz stehen, ein Bußgeld zahlen. Das sorgt für Unmut bei Kunden.

An der Reichenhaller Filiale der Supermarktkette Aldi werden Fremdparker seit November bestraft. Das Unternehmen lässt die gültige Parkordnung dort seitdem rigoros durchsetzen, berichtet die Heimatzeitung. Maximal anderthalb Stunden darf dort noch geparkt werden, um den Einkauf zu erledigen - und das mit Parkscheibe. Sonst werden 30 Euro fällig.

Zum Vergleich: Wer auf einem öffentlichen Parkplatz länger als erlaubt parkt, muss nur die Hälfte zahlen - also 15 Euro. Laut Aldi helfe aber nur das harte Durchgreifen, um der Situation mit den Fremdparkern Herr zu werden, berichtet die Heimatzeitung.

"Die Filiale in Bad Reichenhall hatte in den vergangenen Jahren zunehmend Probleme, ihren Kunden ausreichend Parkplätze zur Verfügung zu stellen", heißt es demnach aus der Pressestelle. "Auch Touristen nutzten den Parkplatz für deren Stadterkundung."

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Arne Dedert

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser