TapaVino eröffnet am Montag in Bad Reichenhall

"Von einem eigenen Lokal habe ich schon immer geträumt!"

+
Julia Müller, Juan Carlos Lopes und Martin Wimberger (v.l.) erfüllen sich mit dem TapaVino in Bad Reichenhall einen Traum.
  • schließen

Bad Reichenhall - Julia Müller ist Restaurantfachfrau und das mit Leib und Seele. Am Montag erfüllt sich ihr Traum vom eigenen Lokal und auch das soll eine eigene Seele haben.

"Von einem eigenen Lokal habe ich schon immer geträumt", gibt Julia Müller im Gespräch mit BGLand24.de zu. Doch da die junge Mutter nichts unüberlegt tut, mussten erstIdee, Konzept und Ort in ihr reifen, bis sie zusammen mit dem Mann an ihrer Seite, Martin Wimberger, das Abenteuer TapaVino startete.

TapaVino, genau so soll es heißen, das Lokal in der Bahnhofsstraße, mit dem sich Julia Müller ihren Traum erfüllt. Doch es soll nicht nur ein spanisches Lokal sein, es soll eine spanische Seele haben. Diese Seele hat das Paar tatsächlich im Internet gefunden. "Ich habe auf verschiedenen Gastroseiten im Internet nach einem spanischen Koch gesucht", erzählt Müller. Gefunden hat sie Juan Carlos Lopes.

Rein spanische Küche, frisch und original

"Juan ist für uns von Bremerhaven nach Bad Reichenhall gezogen. Wir waren uns von Anfang an sympathisch", erzählt Julia von der ersten Begegnung am Bahnhof. Seitdem sind die drei unermüdlich im Einsatz für ihr eigenes Lokal. "Ich habe Juan meine Idee einer Speisekarte gezeigt, da hat er gleich Einspruch erhoben", berichtet Martin Wimberger von den ersten gemeinsamen Unternehmungen.

Erster Einblick ins TapaVino

"Für mich ist es wichtig, dass es rein spanische Küche ist, frisch und original", bekräftigt der Koch, der nur Spanisch und Englisch spricht. "Aber ich verstehe fast alles auf Deutsch." Deshalb gibt es auch keine Sprachbarrieren zwischen den drei. Auch die Aufgaben sind klar verteilt. "Juan ist der Chef in der Küche, Julia übernimmt den Service und ich bin nur im Hintergrund tätig", so Martin Wimberger.

"Was man mit dem Herzen macht, macht man am Besten"

Für alle drei ist es ein Abenteuer. Für Julia, da sie sich einen Traum erfüllt, aber nebenbei noch ausreichend für ihre Tochter da sein will. Für Martin, da er neben seinem Hauptberuf jetzt noch ein eigens Lokal hat und für Juan, weil er in Bad Reichenhall noch einmal komplett neu anfängt. Aber alle drei sind guter Dinge. "Was man mit dem Herzen macht, macht man am Besten."

Deshalb freuen sie sich ab Montag, den 20. Mai ab 10.30 Uhr auf die ersten Gäste. Geöffnet ist das TapaVino immer Montag bis Donnerstag von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr und von 17.30 Uhr bis 22 Uhr, Freitag und Samstag durchgehend von 10.30 Uhr bis 22 Uhr. Sonntag ist Ruhetag.

cz

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT