Große Verdienste für den Tierschutz in Bad Reichenhall

Goldene Ehrennadel für Peter Friedrich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Träger der Goldenen Ehrennadel der Stadt Bad Reichenhall Peter Friedrich (2.v.r.) umrahmt von 2. Bürgermeister Manfred Hofmeister, Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner und 3. Bürgermeister Hans Hartmann (v.l.).

Bad Reichenhall - Wenn sich jemand jahrzehntelang leidenschaftlich und unentgeltlich für das Wohl der Tiere engagiert und einen Großteil seines Lebens der Idee des Tierschutzes widmet, dann hat er eine Ehrung mehr als verdient. Dieser Ansicht war auch der Reichenhaller Stadtrat.

Und so wurde Peter Friedrich im Rahmen eines ehrenden Empfangs im Rathaus von Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner und seinen beiden Stellvertretern 2. Bürgermeister Manfred Hofmeister und 3. Bürgermeister Hans Hartmann mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.

Das Stadtoberhaupt würdigte damit Friedrichs große Verdienste um den Tierschutz in Bad Reichenhall, die er sich in drei Jahrzehnten, von 1985 bis zum Jahr 2016, als 1. Vorsitzender des Tierschutzvereins Bad Reichenhall und Umgebung e.V. erworben hat.

Er habe in dieser Zeit Großartiges in Sachen Tierschutz bewegt und Außergewöhnliches geleistet. „Tierschutz hat in Bad Reichenhall ein Gesicht und das ist Herr Friedrich“, brachte der Oberbürgermeister die Verdienste des Geehrten auf den Punkt.

In seiner Laudatio hob der Rathauschef ein besonders wichtiges Kapitel in der Laufbahn des engagierten Ehrenamtlichen hervor, „sein Meisterstück“, wie er es bezeichnete, nämlich die Inbetriebnahme des neuen Tierheims in der Teisendorfer Straße im Oktober 2008, die nicht zuletzt dem beharrlichen Einsatz Friedrichs zu verdanken war.

Dr. Lackner bedankte sich in diesem Zusammenhang für das stets gute und angenehme Miteinander in der Umsetzung und sprach dem Geehrten, der sich mit viel Herzblut, Fürsorge und Einsatzbereitschaft unermüdlich dafür stark gemacht hat, den Tieren zu mehr Schutz und Wohlergehen in der Gesellschaft zu verhelfen, seine Anerkennung für dessen außerordentlich wertvolle Arbeit und vorbildhaften Einsatz aus.

Sichtlich erfreut und mit Dank an den Oberbürgermeister sowie an den Stadtrat nahm Friedrich die hohe Auszeichnung bestehend aus Ehrennadel und Urkunde entgegen und verewigte sich im Ehrenbuch der Stadt.

Er möchte allerdings, wie er im Anschluss erklärte, diese Auszeichnung nicht für sich alleine beanspruchen, sondern auch im Namen seiner langjährigen Weggefährten und Mitstreiter entgegennehmen, die ihn auf Einladung des Oberbürgermeisters zur Ehrung ins Rathaus begleiteten.

So sprach Friedrich seinen Dank an die langjährige betreuende Tierärztin Dr. Hergard Spielvogel aus, an die damalige stellvertretende Schriftführerin Renate Sebald, an Helmuth Loibl, der als ehrenamtlicher Kassier über 31 Jahre stets an Friedrichs Seite war, und an Oswald Lerach, der seinerzeit als Architekt den Neubau des Tierheims betreute.

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser