Beschluss des Stadtrates Bad Reichenhall

Städtische Musikschule verlangt künftig höhere Gebühren

  • schließen

Bad Reichenhall - Die Städtische Musikschule Bad Reichenhall hat viele Schüler aus der Alpenstadt und den umliegenden Gemeinden, die die unterschiedlichsten Instrumente lernen. Nun wird der Unterricht teurer:

Die städtische Musikschule feiert 2018 ihr 40-jähriges Bestehen. Neben Eltern-Kind-Gruppen für Kinder ab anderthalb Jahren und musikalischer Früherziehung sowie klassischer musikalischer Grunderziehung bietet die Musikschule  auch Trommelgruppen und Unterricht in fast allen Instrumenten und Gesang.

Die Beitragshöhe für die Kurse ist abhängig von der Art des Unterrichts, der Gruppengröße, der Unterrichtsdauer und anderer Faktoren. Durch unterschiedliche Zuschüsse der einzelnen Stadt- beziehungsweise Gemeindeverwaltungen unterscheiden sich die Gebühren für die Schüler jeweils von Wohnort zu Wohnort.

Stadtrat beschließt Gebührenerhebung

Die städtische Musikschule finanziert sich durch die Jahresbeiträge der Schüler und Zuschüsse der Städte und Gemeinden. Die Einnahmen deckten im Jahr 2017 lediglich 47 Prozent der Kosten der Musikschule.

Bereits am 9. Mai 2017 hat der Stadtrat Bad Reichenhall sich daher dazu entschlossen, die Gebühren der Musikschule jährlich maßvoll um 2 Prozent zu erhöhen, um größere Sprünge zu vermeiden. Ob auch der Gastschulbeitrag der Nachbargemeinden erhöht wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht abschließend behandelt worden.

In den überwiegend gebuchten Unterrichtsformen "Einzelunterricht 30 Minuten" und "Einzelunterricht 45 Minuten" bedeutet das für die Teilnehmer eine Erhöhung um jährlich 12 beziehungsweise 14 Euro.

Das kostet die städtische Musikschule Bad Reichenhall künftig:

Ab dem 1. September lauten die Jahresgebühren für Schüler aus Bad Reichenhall wie folgt:

  • Musikalische Früherziehung: 204 Euro
  • Musikalische Grundausbildung: 204 Euro
  • Rhythmus-Trommelgruppe: 167 Euro
  • Einzelunterricht (60 Minuten): 1.159 Euro
  • Einzelunterricht (45 Minuten): 908 Euro
  • Einzelunterricht (30 Minuten): 627 Euro
  • Einzelunterricht 14-tägig (45 Minuten): 494 Euro
  • Gruppenunterricht mit 2 Schülern (45 Minuten): 494 Euro
  • Gruppenunterricht mir 3-4 Schülern (45 Minuten): 350 Euro

Ab dem 1. September lauten die Jahresgebühren für Schüler, die ihren Hauptwohnsitz außerhalb von Bad Reichenhall haben, wie folgt:

  • Einzelunterricht (60 Minuten): 579,90 Euro
  • Einzelunterricht (45 Minuten): 454 Euro
  • Einzelunterricht (30 Minuten): 313,50 Euro
  • Einzelunterricht 14-tägig (45 Minuten): 247 Euro
  • Gruppenunterricht mit 2 Schülern (45 Minuten): 247 Euro
  • Gruppenunterricht mir 3-4 Schülern (45 Minuten): 175 Euro

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser