Nach Streit in Bad Reichenhall

Bauausschuss findet Neuregelung beim Garagenbau

Bad Reichenhall - Wenn jemand in Zukunft im Außenbereich von Bad Reichenhall eine Garage oder einen Carport errichten will, soll das bald einfacher gehen. Das hat der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Hintergrund ist laut einem Bericht von heimatzeitung.de ein Antrag aus dem Ortsteil Karlstein, über den der Ausschuss bereits im Sommer beraten hatte. Damals wollte ein Eigentümer eines Doppelhauses eine Dreifachgarage bauen. Die Regierung von Oberbayern verhinderte dies und erlaubte nur eine Zweifachgarage, weil sie eine "Splittersiedlung" verhindern wollte.

Die Sache wanderte daraufhin zurück nach München, wo die Regierung feststellte, grundsätzlich an ihrer Ansicht festzuhalten. Der Rat beschloss jetzt deswegen ein neues Verfahren, um das Ganze zukünftig einfacher zu gestalten: Ein Einfamilienhaus soll generell eine Doppelgarage bekommen dürfen, ein Zweifamilienhaus eine Dreifachgarage. Von der Regierung hieß es, "Entscheidungen aus Bad Reichenhall tolerieren" zu wollen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser