Am Mittwoch entschieden

Offiziell bestätigt: Dr. Christoph Lung ist Oberbürgermeister-Kandidat der CSU

+
  • schließen

Bad Reichenhall - Sie hat für einige Diskussionen gesorgt, die Aufstellungsversammlung des Oberbürgermeister-Kandidaten der CSU. Vor allem parteiintern scheint es zu brodeln. Am Mittwochabend haben die Mitglieder nun ihren Kandidaten gewählt.

Update, 8.19 Uhr: Dr. Christoph Lung ist Oberbürgermeister-Kandidat der CSU

Nun wurde offiziell von CSU-Stadtrat-Fraktion-Sprecher Martin Schoberth bestätigt: Dr. Christoph Lung ist Oberbürgermeister-Kandidat der CSU. Von 94 anwesenden Mitgliedern haben ihn 53 gewählt. 39 Stimmen entfielen auf Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner. Zwei Stimmen waren ungültig.

Eine offizielle Stellungnahme folgt.

Vorbericht

Der amtierende Oberbürgermeister Herbert Lackner lässt es dabei auf eine Kampfabstimmung ankommen. Der Parteivorstand hatte ihm im Frühjahr mitgeteilt, ihn nicht mehr aufstellen zu wollen. "Über den Oberbürgermeisterkandidaten der Reichenhaller CSU entscheiden die ca. 160 Mitgliederinnen und Mitglieder in geheimer Abstimmung und sonst niemand. Diese Entscheidung werde ich in Demut abwarten", erklärte Lackner gegenüber BGLand24.

Neben dem Oberbürgermeister steht der Ortsvorsitzende Christoph Lung zur Wahl. Der 30-Jährige will mehr Führung, mehr Verantwortung und Transparenz im Rathaus. "Es bedarf neuer Ideen, einer intensiven Arbeitsamkeit und frischer Initiativen für unsere Stadt, die wir gemeinsam umsetzen wollen", so Lung. Er will einen neuen Stil des Miteinanders. "Dafür werde ich in unserer Aufstellungsversammlung werben und bitte mit diesem Programm um das Vertrauen all unserer Mitglieder."

Bisher ist nicht bekannt, dass sich ein weiterer Kandidat der Wahl stellt. "Möglich wäre es aber", gab auch Fraktionssprecher Martin Schoberth gegenüber BGLand24 zu. "Die Satzung erlaubt die Aufstellung eines Kandidaten während der Versammlung." Es könnten sich also noch weitere Interessenten melden, die Oberbürgermeister werden wollen. Das halten alle Beteiligten aber für eher unwahrscheinlich.

Shuttle zum Seewirt von der Bayernpartei

Dass möglichst viele Mitglieder an der Versammlung teilnehmen können, hat sogar die Bayernpartei dazu aufgerufen, sich zu melden und einen Shuttle organisiert. Der Vorsitzende Stefan Glas bestätigte: "Wir fahren vermutlich mit drei Autos bzw mit zwei Autos und einem Grossraumtaxi zur CSU Versammlung und auch nach Ende zurück nach Reichenhall! Treffpunkt ist um 19 Uhr am Rathausplatz zur Abfahrt."

Vorausgegangen war eine Diskussion um den Veranstaltungsort, den Seewirt am Thumsee, der aus Sicht eines CSU-Stadtrates absichtlich so gewählt wurde, um die älteren Mitglieder von der Versammlung fernzuhalten. Die mangelnde Barrierefreiheit und die schlechte Anbindung des öffentliche Nahverkehrs wurden angeprangert. Christoph Lung und Martin Schoberth beteuerten, dass es nicht die erste Veranstaltung der CSU beim Seewirt sei und die Jahreshauptversammlung im März die bestbesuchteste seit langem gewesen sei.

Die Aufstellungsversammlung der Bad Reichenhaller CSU findet am 24. Juli um 20 Uhr im Seewirt am Thumsee statt. Sie ist nicht-öffentlich. Die Partei will schnellstmöglich über das Abstimmungsergebnis und ihren Oberbürgermeister-Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 informieren.

cz

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT