Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

29. Bad Reichenhaller Ostermarkt im Königliches Kurhaus

Kunstvoll verziert

+

Bad Reichenhall - Bereits zum 29. Mal öffnet das Königliche Kurhaus seine Pforten für den ideenreichen Ostermarkt. Am Samstag und am Sonntag können Gäste rund 4.000 Eier von 60 internationalen Ausstellern zu bestaunen.

Diese Vielfalt an Eiern, sowie Oster- und Frühlingsdekorationen lässt keine Wünsche offen. Vom Wachtel- bis zum Straußenei ist das Ei als Kunstobjekt vertreten.

Natureier wurden in den verschiedensten Techniken bearbeitet und vielfältig bemalt, gefräst, gekratzt, bestickt oder aufwendig mit Klosterarbeit verziert.

Jedes Stück ein Unikat

Neben den Eiern gibt es u. a. auch Floristik, Keramik für Haus und Garten, Osterkerzen, Wachsarbeiten, Drechsel- und Schnitzkunst, handgefertigte Marionetten und Mohair-Hasen sowie österliche Lebzelterei, Chocolaterie und vieles mehr zu erwerben.

Einigen Ausstellern kann man bei Ihren Arbeiten über die Schulter schauen.

Auch neue Aussteller sind beim Ostermarkt im Königlichen Kurhaus dabei:

Mariele Berngeher gestaltet naive Malerei mit lustigen Szenen aller Art und kreiert Bandleier. Barbara Neuhaus zeigt ihre filigran gefrästen Eier, die sie zusätzlich noch aufwendig mit Tusche bemalt.

Elisabeth Klein stickt mit Seidenbändern in die Eierschale und fertigt Spitzenbilder und Zwirnknöpfe. Auch die traditionelle Bauernmalerei  in hervorragendem Können ist vertreten durch Monika Baumgartner.

Gekratzte und colorierte Natureier gestaltet Monika Schwemmer. Reinhild Massey zeigt ihre aufwendig gemalten Märchen-Szenen auf Natureiern und Spanschachteln. Csanta Reiss präsentiert mystisch und doch allerliebst handmodellierte Fabelwesen auf und in Eiern.

Rita Fink fertigt individuellen Trachtenschmuck mit Klosterarbeit an. Begleitet wird der Ostermarkt durch frühlingsfrische Stubenmusik.

Der Ostermarkt öffnet seine Türen am Samstag, 11. März von 11 – 17 Uhr und Sonntag, 12. März  von 10 – 17 Uhr.

Für Kinder wird an beiden Tagen von 13 – 16 Uhr unter Anleitung nach Herzenslust gebastelt. Die Bewirtung im Kurhaus-Café übernimmt wie gewohnt die Kinderkrebshilfe BGL + TS und verwöhnt die Besucher mit hausgemachten Torten und Schmankerln.

Pressemitteilung Bayerisches Staatsbad Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain

Kommentare