In Weißbach-Marzoll

Biker kracht frontal gegen Mini Cooper: 16-Jähriger verletzt 

+

Bad Reichenhall - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagabend in Weißbach-Marzoll. Ein Motorradfahrer kracht mit einem Auto zusammen. Die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsmittel binden.

UPDATE, Mittwoch 7.30 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Ein erst 16-jähriger Mopedfahrer aus Bad Reichenhall fuhr mit seinem 125ccm-Leichtkraftrad hinter einer Mini-Fahrerin, ebenfalls aus Bad Reichenhall stammend. Als die Dame nach rechts, in den Olympiaring einbog, erkannte der junge Mann den Abbiegevorgang nicht und prallte frontal in die rechte Pkw-Seite. Dabei zerbrach die Beifahrerscheibe und der junge Mann wurde heruntergeschleudert.

Bei dem Zusammenprall zog er sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde, nach Erstbehandlung an der Unfallstelle, in das KKH Bad Reichenhall eingeliefert. Die 53-jährige Mini-Fahrerin blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 3.500 Euro.

Aufgrund starker Fahrbahnverunreinigung wurde die FFW Bad Reichenhall/Marzoll hinzugezogen. Die Polizei Bad Reichenhall nahm den genauen Unfallhergang auf und leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Erstmeldung:

Am Montagabend kurz nach 17.40 Uhr ist auf der Grenzlandstraße, in Weißbach-Marzoll an der Einmündung des Olympiarings, ein 16-jähriger einheimischer Leichtkradfahrer beim Zusammenstoß mit einem Mini nach erster Einschätzung leicht bis mittelschwer verletzt worden. 

Eine Rettungswagen-Besatzung des Reichenhaller Roten Kreuzes versorgte den Patienten und brachte ihn dann zur Kreisklinik Bad Reichenhall. 

Der Löschzug Marzoll der Freiwilligen Feuerwehr Bad Reichenhall musste auslaufende Betriebsmittel binden und die Unfallstelle absichern. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf.

BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser