Fest-Wochenende mit Leistungsschau am Rathausplatz

125-jähriges Jubiläum des BRK Bad Reichenhall

+
Fest-Organisator Peter Reiser, zugleich stellvertretender Bereitschaftsleiter, Bereitschaftsleiter Florian Halter und sein Stellvertreter Sebastian Luderschmidt

Bad Reichenhall - Am 16. und 17. September veranstaltet das BRK Bad Reichenhall ein Fest-Wochenende anlässlich des 125-jährigen Bestehens, unter anderem mit einem Fest-Gottestdienst und einem Festzug.

Mitte September wird ein Wochenende lang kräftig gemeinsam gefeiert: Die ehrenamtliche BRK-Bereitschaft Bad Reichenhall begeht am 16. und 17. September ihr 125-jähriges Gründungsjubiläum. Los geht es am Samstag von 10 bis 15 Uhr mit einer Präsentation der Fachdienste der BRK-Bereitschaften am Rathausplatz. Ab 17 Uhr werden dann die geladenen Gäste für den Festabend im ersten Obergeschoss des Gasthofs Bürgerbräu empfangen, der ab 18 Uhr beginnt.

Am Sonntagmorgen ab 8 Uhr empfängt die BRK-Bereitschaft dann am Rotkreuz-Haus in der Riedelstraße 18 alle anderen Bereitschaften und Vereine, die sich dann ab 9.30 Uhr in der Reichenbachstraße zum Kirchenzug nach Sankt Nikolaus aufstellen, wo ab 10.30 Uhr ein Fest-Gottesdienst stattfindet, den die Reichenhaller Stadtkapelle musikalisch gestaltet. Ab 11.30 Uhr stellt sich dann der Festzug in der Tiroler- und Salinenstraße auf und zieht zum Festzelt am Herbstfest-Gelände an der Loferer Straße (B21), wo ab 12.30 Uhr mit Begleitung der Musikkapelle Marzoll ein gemeinsames Mittagessen stattfindet. Ab 14 Uhr findet die Übergabe der Gastgeschenke statt; anschließend klingt der Festakt in gemütlicher Runde aus.

Stolzer Rückblick auf das Jahr 1892

1892 gründete der geheime Sanitätsrat Dr. Carl Schöppner, nach dem auch eine Straße in der Kurstadt benannt ist, die damalige freiwillige Sanitätskolonne in Bad Reichenhall. Die aus rund 30 bis 40 Männern bestehende Organisation folgte dem sich zu dieser Zeit immer mehr verbreitenden Gedanken des Roten Kreuzes und seines Gründers Henry Dunant. Diese rein aus Männern bestehende Sanitätskolonne vereinigte sich am 1. Februar 1993 mit der Frauenbereitschaft und bildet seitdem als BRK-Bereitschaft eine der fünf ehrenamtlichen Gemeinschaften im Roten Kreuz (BRK-Bereitschaften, BRK-Wasserwacht, Bergwacht im BRK, Jugendrotkreuz (JRK) und Wohlfahrts- und Sozialarbeit). „Mit Stolz blicken die ehrenamtlich Tätigen des Bad Reichenhaller Roten Kreuzes auf das Jahr 1892 zurück und werden dieses 125-jährige Jubiläum gebührend feiern. Die Vorbereitungen laufen bereits seit Monaten und so steht dem zweitägigen Fest nichts mehr im Weg“, freut sich der stellvertretende Bereitschaftsleiter Peter Reiser, der die Großveranstaltung federführend zusammen mit Bereitschaftsleiter Florian Halter und seinem Stellvertreter Sebastian Luderschmidt geplant und organisiert hat.

Pressemitteilung des BRKs Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser