1000 Euro für Herzenswunsch Hospizmobil

Gütige Spende an Bayerisches Rotes Kreuz in Bad Reichenhall

+

Bad Reichenhall - Über eine 1000 Euro-Spende vom Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e.V. darf sich das Bayerische Rote Kreuz freuen. Die kommt dabei dem Herzenswunsch Hospizmobil der BRK-Bereitschaften zu Gute.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Wolfgang Streibl hat im Namen des Gewinn-Sparvereins der Sparda-Bank München e.V. einen 1000-Euro-Scheck an Kreisbereitschaftsleiter Florian Halter für das Herzenswunsch Hospizmobil der BRK-Bereitschaften überreicht.

Das Herzenswunsch Hospizmobil wurde im vergangenen Jahr im BRK-Kreisverband Straubing-Bogen ins Leben gerufen. Kurz danach initiierte auch der BRK-Kreisverband Berchtesgadener Land ein solches Fahrzeug, um schwer kranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen. Die Organisatoren des Herzenswunsch Hospizmobils im Berchtesgadener Land haben mittlerweile 15 Fahrten durchgeführt; dabei ist die Wunscherfüllung kostenfrei. Ehrenamtliche engagieren sich bei den Fahrten – auch die Organisation erfolgt ehrenamtlich – die Unkosten werden komplett über Spenden gedeckt.

Pressemitteilung des Bayerischen Roten Kreuz, KdöR - Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT