Studierter Diplomkaufmann und Diplomingenieur

Peter Fösel wird neuer Vorstand der Stadtwerke Bad Reichenhall

Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung begrüßt gemeinsam mit den Interims-Vorständen Josef Ringlstätter und Stefan Brandner (v.r.) den neuen Stadtwerke-Vorstand Peter Fösel (vorne) zurVertragsunterzeichnung im Reichenhaller Rathaus.
+
Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung begrüßt gemeinsam mit den Interims-Vorständen Josef Ringlstätter und Stefan Brandner (v.r.) den neuen Stadtwerke-Vorstand Peter Fösel (vorne) zur Vertragsunterzeichnung im Reichenhaller Rathaus.

Bad Reichenhall - Der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens Stadtwerke Bad Reichenhall unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung hat Herrn Peter Fösel für die Dauer von fünf Jahren zum neuen alleinigen Vorstand bestellt.

Der 48-jährige studierte Diplomkaufmann und Diplomingenieur folgt damit auf den vergangenen November überraschend verstorbenen langjährigen Stadtwerke-Chef Jörg Schmitt. Herr Fösel, der sich selbst als leidenschaftlicher Ingenieur und Energiewirtschaftler beschreibt, wird am 1. November 2020 sein neues Amt antreten und damit die beiden Interimsvorstände Stefan Brandner und Josef Ringlstätter ablösen.


Bei der Vertragsunterzeichnung im Reichenhaller Rathaus zeigte sich Oberbürgermeister Dr. Lung hocherfreut, dass die Suche nach einem geeigneten Nachfolger erfolgreich war. „Wir sind glücklich, mit Herrn Fösel einen fähigen Vorstand gefunden zu haben, der die Innovationen der Stadtwerke sicherlich erfolgreich und wegweisend vorantreiben und das Unternehmen zielsicher in die Zukunft führen wird“, so das Stadtoberhaupt. „Ich bedanke mich gleichzeitig bei Herrn Brandner und Herrn Ringlstätter, die in einer sehr schwierigen Zeit übergangsweise die Geschicke der Stadtwerke geleitet und damit die Handlungs- und Leistungsfähigkeit der Stadtwerke gesichert haben. Sie haben diese Aufgabe hervorragend gemeistert.“

Peter Fösel ist verheirateter Familienvater von drei Kindern und lebt derzeit in Putzbrunn bei München. Der gebürtige Oberfranke studierte zunächst Elektrotechnik mit Schwerpunkt Energiewirtschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, im Anschluss daran folgte ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität in Hagen. Seit 1996 hat er im E.ON-Konzern verschiedene Fach- und Führungsfunktionen in Stromnetz, Vertrieb und Erzeugung verantwortet. Zuletzt war er bei der Rhein-Main-Donau AG in München als Prokurist und Kaufmännischer Vorstand mehrerer Tochtergesellschaften tätig.


Mit seiner neuen Position übernimmt der erfahrene Manager die Verantwortung für rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Stadtwerke als hundertprozentige Tochter der Stadt Bad Reichenhall versorgen die Bürgerinnen und Bürger mit Strom, Erdgas, Wasser, Wärme sowie Telekommunikation und betreiben den örtlichen öffentlichen Nahverkehr sowie das Freibad „Mein Bachei“ – Alpinbad Schwarzbach.

Verwaltungsratsvorsitzender Dr. Lung wünschte im Namen des Verwaltungsrats, der Stadt Bad Reichenhall und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Bad Reichenhall KU dem künftigen Vorstand alles Gute sowie viel Freude, Erfolg und Weitblick in seiner neuen Funktion. Herr Fösel bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen: „Ich freue mich sehr auf diese spannende und vielfältige Aufgabe und die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen.“

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Kommentare