Wetterfeste Outdoor-Fitness für Reichenhall

+

Bad Reichenhall - Ein völlig neues Konzept könnte in Bad Reichenhall entstehen. Ein Outdoor-Fitness- und Bewegungspark soll jüngere und ältere Generationen zum Sport animieren.

Bad Reichenhall als bayerisches Staatsbad und Kurstadt wird in besonderem Maße mit den Themen Gesundheit, Nachhaltigkeit und Überalterung der Gesellschaft konfrontiert. Aus diesem Grund beabsichtigt die Stadt Bad Reichenhall in Zusammenarbeit mit der Kur GmbH im Rupertuspark einen Outdoor-Fitness- und Bewegungspark mit Fitnessgeräten zu errichten. Dieser ist in der Region bisher einmalig.

Kurdirektorin Gabriella Squarra stellte dieses Projekt am Donnerstagabend zusammen mit Ingo Krüger, Bayerische Sparkassenstiftung, Vertretern von Vereinen, Schulen und Firmen vor. Ziel war es, zu erfahren, ob ein solches Projekt von den Gruppierungen genutzt werde, oder nicht. Außerdem fehlen zur Finanzierung des rund 33.000 Euro-Projektes noch knapp 10.000 Euro.

Treffpunkt der Generationen

"Das zukunftsweisende Projekt zur Schaffung eines generationenübergreifenden Ortes der Begegnung im Rupertuspark soll ein Treffpunkt aller Generationen im Sinne der Bewegung und der spontanen Kommunikation sein. Zugute kommen dem Vorhaben dabei die zentrale Lage und die unmittelbare Nähe zum Spa- und Fitnessressort Rupertustherme", betonte Squarra in ihrer Begrüßung. Gäste und Einwohner der Stadt Bad Reichenhall unterschiedlichen Alters sollen durch eine vielseitige Auswahl an Fitnessgeräten angesprochen werden. Neben Personen, die regelmäßig sportlichen Aktivitäten nachgehen, sollen bewusst auch ältere Menschen und Besucher der Kurstadt angesprochen werden.

So soll der Bewegungspark im Rupertuspark aussehen.

Ein solcher Ort leiste somit einen wertvollen Beitrag zur Gesundheitsprävention. Die generationenübergreifende Nutzung der Outdoor-Geräte erhöhe nicht nur Vitalität und Leistungsfähigkeit der Bürger von Bad Reichenhall sondern auch die seiner Gäste. Zudem zeige das Pilotprojekt, das von der Sparkassenstiftung finanziert wird, dass die Stadt Bad Reichenhall als Kommune ihrer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung gerecht wird und dem demographischen Wandel entsprechend handle. "Gerade in Zeiten einer zunehmend vereinsamenden Gesellschaft ist es notwendig, der Öffentlichkeit unkomplizierte Kontaktmöglichkeiten im Herzen der Stadt zur Verfügung zu stellen", betonte Krüger.

Regelmäßige gemeinsame Veranstaltungen und Events mit Krankenkassen, den örtlichen Sportvereinen und den angrenzenden Klinikbetreibern sollen den Park mit der angrenzenden Thermenlandschaft zum Mittelpunkt gesundheitlicher Prävention und sportlichen Bewegung verhelfen. Deshalb wird jetzt mit einem Fragebogen abgefragt, ob Interesse für das Projekt besteht, ob er regelmäßig genutzt werden würde und ob man das Projekt finanziell und ideell unterstützen werde.

Die ersten Antworten gaben die Anwesenden gleich ab. Die Resonanz schien durchweg positiv, doch auch erste Verbesserungs- und Änderungsvorschläge wurden unterbreitet. Insgesamt 100 Vertreter von Vereinen, Schulen und Firmen sollen jetzt noch einmal angeschrieben werden, um eine breite Resonanz zu haben. Anfang April will Squarra dann bekannt geben, ob das fehlende Geld zusammen ist und der Outdoor-Fitness- und Bewegungspark gebaut wird. Denn: "Der Park soll auch genutzt werden, wenn sie sagen, es bringt nichts, dann wird es auch nicht gemacht."

Geräte

Die geplanten Geräte sollen ein möglichst breites Bewegungs- und Betätigungsspektrum abdecken. Aus Gründen der Langlebigkeit, Sicherheit und Unterhaltsfreundlichkeit sollen hier schlichte aber gefällige Edelstahlgeräte verbaut werden. Es wurden sowohl formschöne als auch robuste Rohrkonstruktionen ausgewählt, welche trotz Ihrer Eleganz einen maximalen Schutz gegen Vandalismus, bei gleichzeitig geringst möglicher Verletzungsgefahr aufweisen. Die Geräte werden in Betonfundamente montiert und mit einem umlaufenden Fallschutz und Sicherheitsbereich aus gewaschenem Rundkorn versehen. In Kleingruppen zu jeweils drei Geräte sollen diese mit entsprechendem Sicherheitsabstand im Schatten der Bäume im südlichen Parkareal angeordnet werden und so zur Kommunikation animieren.

Kur-GmbH Bad Reichenhall/cz

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser