OB Lackner zeigt Adldinger doch nicht an

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
OB Lackner (links) und der zweite Bürgermeister Manfred Adldinger.

Bad Reichenhall - Oberbürgermeister Herbert Lackner sieht von einer Anzeige gegen den zweiten Bürgermeister Manfred Adldinger ab. Der Sinneswandel kam in den letzten Tagen:

Wie das Reichenhaller Tagblatt am Freitag berichtet, wollte Lackner Adldinger wegen übler Nachrede und falscher Verdächtigungen anzeigen. Über das Wochenende sei sein Ärger allerdings verraucht.

Lesen Sie mehr:

Stadtrat bleibt dabei: Lackner soll zum Amtsarzt

Stadtrat entschuldigt sich beim OB

Schließlich müsse man ja noch kommunalpolitisch miteinander arbeiten, so Lackner gegenüber der Zeitung. Außerdem wolle er nicht die gleichen Methoden wie Adldinger anwenden. Der hatte ihn bereits wegen des Verdachts der Untreue angezeigt.

Lackner hatte einen Auftrag vergeben - ohne den erforderlichen Stadtratsbeschluss. Seit einigen Wochen sorgt der Reichenhaller Stadtrat immer wieder für Gesprächsstoff. Die Räte sprachen sich dafür aus, dass Lackner zum Amtsarzt soll, weil sie an seinem Gesundheitszustand zweifeln.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser