Lions Adventskalender bald wieder erhältlich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dr. Wolfram Noreisch vom Lionsclub Bad Reichenhall-Rupertigau vor den vier Motiven der vergangenen Adventskalender mit der Künstlerin Cornelia Schmid-Thomele in ihrem Atelier am Florianiplatz in Bad Reichenhall.

Bad Reichenhall - Auch dieses Jahr geben die Lions wieder einen Adventskalender mit zahlreichen Preisen heraus. Der Erlös wird für soziale Brennpunkte im Landkreis eingesetzt.

Für den Präsidenten des Lions-Club Bad Reichenhall-Rupertigau Otmar Hawlitschek und seine Freunde ist schon seit einigen Wochen der kommende Advent schon lange nicht mehr nur ein fernes Ereignis. Auch in diesem Jahr soll wieder mit den Einnahmen durch den Verkauf des Lions-Adventskalenders Geld für soziale Brennpunkte in unserem Landkreis generiert werden. Dies kann aber nur gelingen, wenn hilfsbereite Geschäftsleute und Firmen aus der hiesigen Region mit der Bereitstellung von Preisen dazu beitragen, dass - wie in den vergangenen vier Jahren - wieder ein Adventskalender mit schönen Gewinnen aufgelegt werden kann.

Seit Wochen haben die Reichenhaller Lions-Freunde um Unterstützung gebeten und gebettelt. So viel kann schon heute verraten werden, auch in diesem Jahr warten über 490 Preise mit einem Gesamtwert von 15.500 Euro auf ihre glücklichen Gewinner.

Zu den besonderen Sponsoren dieses Unternehmens gehörte von Anfang an die in Reichenhaller geborene und dort lebende Künstlerin Magister Cornelia Schmid-Thomele, die für alle Kalender der letzten vier Jahre das jeweilige Motiv entworfen hatte und das Originalbild gleichzeitig als einen der Hauptpreise zur Verfügung gestellt hatte.

In diesem Jahr machte sich Lions-Freund Dr. Wolfram Noreisch im Atelier der Künstlerin am Florianiplatz in Bad Reichenhall auf Motivsuche und schließlich ist wieder ein interessantes Bild für den neuen Kalender gedanklich entworfen worden. Das Pankraz-Kircherl von Karlstein soll es heuer sein. Zur Zeit ist der neue Lions- Adventskalender im Druck und kann bald wieder zum Verkauf angeboten werden.

Der schönste Lohn für den Lions Club ist es, die Sinnhaftigkeit der Unterstützung zu erleben. Nur wenn man sich aktiv einbringt, kann man erkennen, wie wichtig uneigennützige Hilfe für andere und der Dienst am Nächsten ist. „We Serve“ – wir dienen- das ist das Motto unter dem weltweit die 1,3 Millionen Mitglieder der Lions Clubs ihre Hilfe am Nächsten jedes Jahr auf’s Neue stellen.

schl

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser