Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Musik, Shopping, Genuss

Letzter „Freutag“-Freitag für dieses Jahr: Finale in Bad Reichenhall

„Freutag“-Finale am 17. September in Bad Reichenhall.
+
„Freutag“-Finale am 17. September in Bad Reichenhall.

Zum letzten Mal in diesem Jahr findet am Freitag (17. September) ein „Freutag“ in der Bad Reichenhaller Fußgängerzone statt. Das Stadtmarketing hat wieder fünf Musikgruppen eingeladen, um für gute Laune in der Innenstadt zu sorgen. Ab 16 Uhr dürfen sich Besucher auf beschwingte Rhythmen und beeindruckende Stelzengänger freuen. Einige Geschäfte haben bis 20 Uhr geöffnet und auch die Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein.

Die Meldung im Wortlaut:

Die neu ins Leben gerufenen Freutage wurden vom Publikum sehr gut angenommen. „Es freut mich sehr, dass unsere Idee auch in den sozialen Medien großen Anklang gefunden hat“, so Stadtmarketing-Chefin Dr. Brigitte Schlögl. In der Gruppe „Du kommst aus Bad Reichenhall“ fanden sich viele begeisterte Kommentare. „Wir haben aufgrund der positiven Resonanz bereits entschieden, dass wir diese Reihe auch im nächsten Jahr fortführen wollen.“, erläutert Schlögl.

Zum diesjährigen Finale sind Saxfrontal, Michael Alt Trio, Jürgen Spannhoff, The Roadmasters sowie Eva Kastner (Harfe) und Sabine Schmid (Hackbrett) mit von der Partie. Dazu gesellen sich die Stelzengänger des Rottaler Staatszirkus. Die Live-Musik ohne Verstärker kann man im Bereich von Diana-Passage, Ludwigstraße - auf Höhe des Modegeschäftes micado - und beim Park-Kino erleben, sowie in der Poststraße und am Angerer Brunnen.

Das Programm der Freutage ist immer aktuell unter www.bad-reichenhall.de/veranstaltungen zu finden.

Pressemeldung Bad Reichenhall Tourismus & Stadtmarketing GmbH

Kommentare