Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle am Walserberg

Österreicher mit Marihuana und Amphetamin im Gepäck erwischt

Bad Reichenhall - Am Freitag Nachmittag wurde eine Streife der Schleierfahnder in Urwies von der Bundespolizei um Unterstützung bei einem Rauschgiftdelikt gebeten. Diese hatten an der Kontrollstelle auf der A8 am Walserberg einen 18-jährigen Österreicher angehalten.

Im Rahmen der Kontrolle war in seinem Fahrzeug unter der Motorhaube ein Päckchen mit 2,1 Gramm Marihuana aufgefunden worden. Weiterhin befand sich in seiner Reisetasche eine Plastikdose mit einem weißen Pulver. Ein Test bei der Dienststelle in Urwies ergab, daß es sich bei dem Pulver um 0,75 Gramm Amphetamin handelt. 

Der junge Mann gab an, nicht zu wissen, wie diese Dose in seine Reisetasche gelangt sei. Allerdings half ihm diese Aussage nichts, er wurde trotzdem wegen zweier Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht und wird in Kürze Post von der zuständigen Staatsanwaltschaft Traunstein bekommen. Nach Anzeigenaufnahme konnte er seine Reise fortsetzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare