Reichenhaller Unternehmerforum

Truppenübungsplatz Kirchholz: RUFO will sich "konstruktiv einbringen"

Kirchholz - Die Gebirgsjägerbrigade will ihren Truppenübungsplatz in einen militärischen Sicherheitsbereich umwandeln.

Meldung im Wortlaut:


Wie aus verschiedenen Medien zu entnehmen war will die Gebirgsjägerbrigade 23 ihren Truppenübungsplatz im Kirchholz in einen militärischen Sicherheitsbereich umwandeln. Nachdem die ersten emotionalen Diskussionen in der Presse und in diversen Gruppierungen abflauen, freuen wir uns, dass jetzt konstruktive Gespräche mit und zwischen den Entscheidungsträgern stattfinden. 

Wir als Reichenhaller Unternehmer Forum wissen um die enorme Bedeutung welche der Bundeswehrstandort Bad Reichenhall für die heimische Wirtschaft hat und wir wissen um die tiefe und enge Verwurzelung welche die Gebirgsjäger in Bad Reichenhall haben. Mit dem Standortältesten der Bad Reichenhaller Kaserne, Herrn Oberst Peter Eichelsdörfer, haben wir zum großen Glück einen sehr umsichtigen Kommandeur, der neben dem berechtigten Interessen der Bundeswehr auch versucht die Belange der hiesigen Bevölkerung und unserer Gäste zu berücksichtigen. 


Daher möchten wir uns gernebei den anstehenden Diskussionen konstruktiv mit einbringen, damit für alle Seiten eine verträgliche und langfristige Lösung gefunden werden kann.

Pressemeldung vom RUFO

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare