Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Karlsteinerin (23) bei Unfall verletzt

Von Fahrbahn abgekommen: Auto kracht in Schneewall

Bad Reichenhall - Am Samstag, gegen 07.15 Uhr, mussten ca. 20 Mann der Feuerwehr Karlstein mit zwei Fahrzeugen ausrücken, da sich in der Nähe ihrer Wache ein Verkehrsunfall ereignet hatte.

Eine 23jährige Frau aus Karlstein war mit ihrem Auto von Karlstein kommend in Richtung Bad Reichenhall unterwegs. Nachdem sie mit ihrem Fiat von der Schmalschlägerstraße auf die Staatsstraße einbog, kam sie nach nur knapp 100 Metern nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto rammte einen an der Einmündung der Thumseestraße befindlichen Schneewall. Es wurde ausgehebelt und kippte auf die linke Fahrzeugseite. 

Ein Mitarbeiter des Bauhof Bad Reichenhall kam zufällig an der Unfallstelle vorbei. Er half der Verunfallten aus dem demolierten Auto und verständigte die Rettungskräfte.

Die Lenkerin wurde mit Sanka in das Krankenhaus Bad Reichenhall gefahren. Dort wurde eine Prellung der Hüfe, sowie ein HWS diagnostiziert. Am Auto wurde nicht nur der linke Außenspiegel, sondern auch die Front rechtsseitig stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Unterstützt wurden die Rettungskräfte durch ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Bad Reichenhall, sowie einem Sanka.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare