18 Jahre Verantwortung

Herrmann gratuliert Bad Reichenhalls Oberbürgermeister a. D. Wolfgang Heitmeier zum 70. Geburtstag

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann
+
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann

Bad Reichenhall - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dem früheren Bad Reichenhaller Oberbürgermeister Wolfgang Heitmeier in einem Glückwunschbrief zu dessen 70. Geburtstag am 8. Oktober gratuliert.

Darin hat er ihm für sein kommunalpolitisches Engagement gedankt. „Als Oberbürgermeister haben Sie über 18 Jahre hinweg Verantwortung für die Entwicklung der Stadt Bad Reichenhall getragen. In dieser Zeit haben Sie unterschiedlichste Projekte initiiert und auf den Weg gebracht, um die Kurstadt, die aufgrund der damaligen Gesundheitsreform einen spürbaren Rückgang der Kurgastzahlen verzeichnen musste, neu auszurichten und für die Zukunft zu rüsten“, so Herrmann.


Heitmeier habe sich erfolgreich für den Neubau der Rupertus Therme engagiert, um die Stadt an den veränderten Gesundheitsmarkt anzupassen. Die Erneuerung der städtischen Fußgängerzone und die Einführung eines neuen Verkehrskonzepts seien ebenfalls eng mit seiner Amtszeit verbunden.

„Von 1990 bis 2014 haben Sie als Mitglied des Kreistags Berchtesgadener Land kommunale Schwerpunkte auch auf Kreisebene mitgestaltet und sich für die Fortentwicklung der Region eingesetzt“, lobte der Kommunalminister.

Pressemitteilung Bayerisches Innenministerium

Kommentare