Marihuana-Plantage in Bad Reichenhall gefunden

Familienstreit nimmt interessante Wendung

Bad Reichenhall - Polizeibeamte wollten einen Familienstreit klären und fanden eine Aufzuchtanlage für Marihuanapflanzen und eine gewisse Menge an Amphetaminen.

Wegen eines Familienstreits wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall in der Nacht auf Dienstag, 5. Dezember, zu Hilfe gerufen. Starker Marihuanageruch, der "nicht mehr zu überriechen war" führte die Beamten in das Zimmer des abwesenden 27-jährigen Sohnes

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde die verschlossene Zimmertüre geöffnet. Drinnen fanden die Beamten eine Aufzuchtanlage mit acht Marihuanapflanzen, eine Kleinmenge Amphetamin und 2400 Gramm bereits getrocknetes Marihuana. Die Anlage und die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Der 27-Jährige - er war zwischenzeitlich zurückgekommen - wurde festgenommen. 

Die Staatsanwaltschaft Traunstein stellte wegen verschiedener Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetzt einen Haftantrag gegen den 27- Jährigen. Der Ermittlungsrichter erließ einen Haftbefehl, der unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser