Landrat ehrt verdiente Kommunalpolitiker

"Vorbildlicher Einsatz für Gemeinde und Landkreis"

Für langjähriges kommunalpolitisches Engagement geehrt: (v.l.) Landrat Georg Grabner, Evelyn de Marco-Maier, Hans Hawlitschek, Heinz Bender.
+
Landrat Georg Grabner (v.l.) ehrte am Montag Evelyn de Marco-Maier, Hans Hawlitschek und Heinz Bender.

Bad Reichenhall - Landrat Georg Grabner hat am Montagnachmittag (28. Oktober) verdiente Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Berchtesgadener Land ausgezeichnet. Ein politisches Urgestein ist unter den Geehrten.

Die Medaille in Bronze für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung und die Kommunale Dankurkunde hatte Landrat Georg Grabner am Montagnachmittag (28. Oktober) bei einer kleinen Feierstunde im Landratsamt dabei. Damit ehrte er drei Persönlichkeiten aus Bayerisch Gmain, Piding und Saaldorf-Surheim.


Diese Ehrung wollten sich auch die Bürgermeister der drei Gemeinden beziehungsweise ihre Vertreter nicht entgehen lassen. Armin Wierer (Bayerisch Gmain), Hannes Holzner (Piding) und Andreas Buchwinkler (2. Bürgermeisters Saaldorf-Surheim) freuten sich mit ihren Gemeindemitgliedern über die Auszeichnung.

Kommunale Verdienstmedaille und Dankurkunde für diese Personen:

Der Landrat betonnte, dass "Kommunalpolitik die erste Ebene des demokratischen Staatsaufbaus ist und die Auswirkungen von kommunalpolitischen Entscheidungen für die Bürgerinnen und Bürger unmittelbar und erlebbar sind. Die Geehrten haben sich mit Tatkraft und vorbildlichem Einsatz für die Belange der Gemeinden und des Landkreises eingesetzt."


Ein politisches Urgestein ist Alt-Bürgermeister Hans Hawlitschek aus Bayerisch Gmain. Er erhielt für seine 22-jährige Tätigkeit als Bürgermeister der Gemeinde Bayerisch Gmain die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze. Zudem war Hans Hawlitschek zwölf Jahre lang Mitglied des Kreistages Berchtesgadener Land.

Heinz Bender wurde ebenfalls mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet. Er war 18 Jahre lang 2. Bürgermeister der Gemeinde Piding und 34 Jahre Mitglied des Gemeinderates. Evelyn de Marco-Maier erhielt die kommunale Dankurkunde. Sie ist seit 22 Jahren Mitglied des Gemeinderates Saaldorf-Surheim. Zudem war sie acht Jahre lang stellvertretende Kreisvorsitzende der CSU Berchtesgadener Land.

cz/Landratsamt Berchtesgadener Land

Kommentare