Pressemitteilung Sparkasse Berchtesgadener Land

S-Bürgerstiftung finanziert digitalen Musikunterricht der Philharmoniker

Stiftungsvorstand Alexander Gehrig, Daniel Spaw, der neue Chefdirigent der Bad Reichenhaller Philharmonie, Sophie Debuch vom Orchesterbüro und Felix Breyer, Orchestergeschäftsführer.
+
von links: Stiftungsvorstand Alexander Gehrig, Daniel Spaw, der neue Chefdirigent der Bad Reichenhaller Philharmonie, Sophie Debuch vom Orchesterbüro und Felix Breyer, Orchestergeschäftsführer.

Berchtesgadener Land - Bei den Proben zuhören, direkt vom Dirigenten die Feinheiten der Musik erläutert bekommen und dann das Ergebnis auf der Bühne erleben.

Das ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Schulen im Landkreis BGL und eines der Highlights der Bad Reichenhaller Philharmoniker im Konzertjahr. Was ist schöner, als junge Menschen an die Klassische Musik heranzuführen und das nicht im theoretischen Unterricht im Klassenzimmer, sondern von Profis direkt auf der großen Bühne. Wie in vielen anderen Bereichen machte die Corona-Pandemie im vergangenem Jahr dem Projekt einen Strich durch die Rechnung.


Mussten schon im März 2020 die einstudierten Konzerte verschoben werden, war bald im Herbst klar, dass der neuerliche Lockdown auch die neuen Termine im Dezember nicht möglich machen würde.

Die brillante und rettende Idee kam dann aus dem Orchesterbüro der Philharmoniker. Das Team um Geschäftsführer Felix Breyer und dabei vor allem Sophie Debuch hatten die Idee, die vorbereitete und eingeübte Oper „Hänsel und Gretel“ auf Video aufzunehmen und den Schulen im Landkreis kostenlos zur Verfügung zu stellen. Auch die Finanzierung der tollen Projektidee konnte Felix Breyer zügig unter Dach und Fach bringen. Die Sparkassen-Bürgerstiftung erkannte schnell die tollen Möglichkeiten und unterstützte die Videoproduktion unter dem neuen Chefdirigenten des Orchesters Daniel Spaw mit 4.000 € aus einem eigens für solche Vorhaben vorhandenen Topf.


Und das Projekt schlug toll ein. So viele Schulen wie noch nie zuvor interessierten sich für die Oper und die begleitenden Informationen. Das Video wurde auf dem YouTube-Kanal der Bad Reichenhaller Philharmoniker veröffentlicht und steht nunmehr auch der breiten Öffentlichkeit über die Homepage der Philharmoniker zur Verfügung. Und die Klickzahlen zeigen, wie mach die kulturelle Eiszeit in der Pandemie kreativ und kraftvoll überbrücken kann.

Chefdirigent Daniel Spaw, die Ideengeberin Sophie Buch und Orchestermanager Felix Breyer holten sich den großzügigen Zuschuss bei Stiftungsvorstand Alexander Gehrig ab und dankten der Stiftung für die unkomplizierte Unterstützung. Auf Grund des riesigen Erfolgs signalisierte Gehrig dabei schon wieder Unterstützung für weitere Schüler- und Kinderprojekte, um gemeinsam mit den Philharmonikern das Interesse für Musik auch auf die klassische Variante zu lenken.

Pressemitteilung Sparkasse Berchtesgadener Land

Kommentare