Bayerische Impfwoche vom 23. bis 29. April 2018

Impfen rund um die junge Familie: durch Impfung auch Neugeborene schützen 

Bad Reichenhall - Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land beteiligt sich an der bayernweiten Aktion und bietet eine persönliche Impfberatung an. "Impfen rund um die junge Familie" ist das Motto der 5. Bayerischen Impfwoche, die das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zusammen mit der Bayerischen Landesarbeitsgemeinschaft Impfen (LAGI) veranstaltet.

Schwerpunkt in diesem Jahr ist, dass vermeintliche "Kinderkrankheiten", wie zum Beispiel Masern oder Keuchhusten, immer öfter im Erwachsenenalter auftreten. Dann können infektiöse Familienangehörige zur Gesundheitsgefahr für noch nicht geimpfte Neugeborene werden. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml betont zum Start der Impfwoche: „Als zweifache Mutter und Ärztin liegt mir dieGesundheit unserer Kleinsten besonders am Herzen. Ein gesundes und vollständig geimpftes Umfeld schützt Neugeborene am besten vor Infektionskrankheiten. Erwachsene sind sich meist nicht bewusst, dass sie ohne Impfschutz als mögliche Krankheitsüberträger eine Gesundheitsgefahr für noch nicht geimpfte Babys und Kleinkinder sein können. Neugeborene können an einigen Infektionen, wie etwa Masern oder Keuchhusten,schwer erkranken und bleibende Schäden davon tragen“.

Ärzte und Apotheker beraten 

DasGesundheitsamt im Landratsamt berät in der Impfwoche zu allen Fragen rund ums Impfen. Auch viele niedergelassene Ärzte, Betriebsärzte und Apotheker beteiligen sich. Weitere Informationen sind im Internet unter www.schutz-impfung- jetzt.de abrufbar.

Im Gesundheitsamt liegen Impfkalender und Broschüren bereit. Wer sicher gehen möchte, ausreichend geimpft zu sein, kann den Impfpass im Gesundheitsamt überprüfen lassen. Eine Impfberatung ist auch telefonisch unter der Nummer +49 8651 773-801 möglich.

Pressemeldung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © dpa/Karl-Josef Hi (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser