Presseinformation Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Wunschbaum-Aktion in Reichenhall: Neuer Rekord

Die Wunschbaum-Aktion für bedürftige Kinder hat mehr Wünsche erfüllt als je zuvor.
+
Die Wunschbaum-Aktion für bedürftige Kinder hat mehr Wünsche erfüllt als je zuvor.

Bad Reichenhall - Trotz aller Corona-Widrigkeiten, die nun fast alle Weihnachtsstadt-Pläne des Stadtmarketings zum Erliegen gebracht haben, ist die Wunschbaum-Aktion für bedürftige Kinder in der Alpenstadt ein kleiner Lichtblick.

„Die Wunschbaum-Aktion hätte in diesem Jahr nicht besser laufen können, erläutert Dr. Brigitte Schlögl vom Stadtmarketing. Insgesamt 120 Wünsche - ein neuer Rekord - wurden in kürzester Zeit vom Baum gepflückt. Vielen Dank an alle, die hier unterstützt haben“. Binnen sechs Tagen fanden alle Wunschkarten am Baum in der Dianapassage jeweils einen heimlichen Geschenkerfüller.


Nun können dank dieser Spenden der Wohltäter und die Unterstützung von katholischem Frauenbund, Caritas, sonderpädagogischem Förderzentrum und Mittelschule Bad Reichenhall 120 Kinderwünsche erfüllt werden.

Dr. Schlögl: „Wir bedanken uns herzlich im Namen der Kinder und wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.“

Presseinformation Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Kommentare