Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Endphase eingeläutet

Wie es um den Ausbau des Antonibergtunnel steht

Aktueller Stand: Tunnelbereich oberhalb des Nesselgrabens. Rechts das überfüllte Funktionsgebäude und der neu modulierte Hangbereich.
+
Aktueller Stand: Tunnelbereich oberhalb des Nesselgrabens. Rechts das überfüllte Funktionsgebäude und der neu modulierte Hangbereich.

Seit dem Frühjahr wird der Antonibergtunnel (St2101) umfangreich saniert und umgebaut. Wir berichteten darüber mehrfach. Aktuell sind die Hoch- und Tiefbauarbeiten am Tunnel fast abgeschlossen.

Bad Reichenhall - Derzeit werden die Tunnelportale noch mit Natursteinen verblendet. Zeitgleich finden großräumig Installations- und Kabelverlegearbeiten bis in den Bereich der B305 statt. Auch die Teerdecke ist bereits erneuert und die Bauwerke, in der die Technik und darunter die Tiefbehälter für die Wasserversorgung und die Aufnahme kontaminierten Löschwassers untergebracht sind, wurden hangseitig bereits überfüllt und der Hangbereich darüber, bis zur alten Antonibergstraße und der Antonibergkapelle hinauf neu moduliert.

Im Zuge der durch die Sanierungsarbeiten notwendig gewordenen Vollsperre wird derzeit auch der Einschleifer der B305 vom Weinkaser kommend in einen Kreisverkehr umgebaut, über den in Zukunft der komplette Verkehr geführt wird. Nach Fertigstellung wird dann die Abfahrt ab der Wegscheid (B305) zum Weinkaser in Richtung Schneizlreuth, die momentan Gegenverkehrsbereich ist gesperrt. Wie der Leiter des staatlichen Bauamtes Traunstein mitteilte, soll dieser Abschnitt später als Radweg ausgestaltet werden. Wie Herr Rehm weiter mitteilte, bleibe es das Ziel, den kompletten Bereich am 16. Dezember wieder für den Verkehr freigeben zu können. 

wb

Kommentare