Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gemeinsames Laufen spornt an

Teamwertungen und Livemusik beim „City&Trail“

Teamwertungen und Livemusik beim „City&Trail“.
+
Teamwertungen und Livemusik beim „City&Trail“.

Gemeinsames Laufen spornt an, Motivation ist Teamwork. Deswegen gibt es beim „Alpenstadt City&Trail“ am 28. Mai auch Mannschafts- und Teamwertungen. Außerdem kann die amtlich vermessene 10-Kilometer-Strecke in der Dreier-Staffel absolviert werden. Und nach dem Lauf gibt’s Livemusik am Rathausplatz. Es spielt die Chiemgauer Rock&Blues Band „The Dibss“. Der Eintritt ist frei.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Weil Laufen in der Gruppe viel mehr Spaß bringt, muss beim RupertusThermen-Citylauf niemand als Einzelkämpfer auf die Strecke gehen. „Mit dem Lauf wollen wir nicht nur die Profis ansprechen, sondern ganz gezielt auch Neulinge. Laufen macht Spaß. Es ist der ideale Ausgleichssport gegen Bewegungsmangel und Stress im Job. Gerade bei beruflich engagierten Menschen kommt körperliche Betätigung häufig viel zu kurz. Und weil sich so ein Wettkampf gemeinsam einfach leichter läuft, gibt es die Möglichkeit, im Team an den Start zu gehen“, sagt Martin Dufter vom Organisationsteam des TSV Bad Reichenhall 1862. Man kann sich entweder mit Berufs- oder Vereinskollegen zusammentun, mit Freunden oder der Familie. Prämiert werden die teilnehmerstärksten Mannschaften, egal ob über 3,33 Kilometer, 6,6 Kilometer oder 10 Kilometer gestartet wird. Pro zehn Mannschaftsanmeldungen gibt es einen Freistartplatz.

Beim 10-Kilometerlauf gibt es eine Wertung für die schnellsten Teams, die aus mindestens 5 Läuferinnen und/oder Läufern bestehen müssen. Außerdem kann hier auch in der Dreierstaffel gestartet werden. Jedes Teammitglied muss eine Runde à 3,33 Kilometer absolvieren. Die Wechselzone befindet sich am Start-/Zielbereich am Rathausplatz.

Sportverein als Veranstalter

Am Rathausplatz wird im Anschluss an den abendlichen Laufbewerb durch die Innenstadt von Bad Reichenhall auch eine Party mit Livemusik stattfinden, es spielt die Chiemgauer Rock&Blues Band „The Dibss“. Der Eintritt ist frei. Die Gastronomie übernimmt der TSV Bad Reichenhall. 15 Jahre hat der Sportverein den RupertusThermen-Lauf durchgeführt. Es war Zeit für etwas Neues, gemeinsam mit der Bad Reichenhall Tourismus & Stadtmarketing GmbH und Trailrunner Philipp Reiter gibt es ab heuer das zweitägige „Alpenstadt City&Trail“-Laufevent. Auch für diesen Wettbewerb stellt der Sportverein wieder rund 120 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen aus den unterschiedlichen Sportsparten. Derzeit gibt es 24 Abteilungen beim TSV, von Akrobatik bis Volleyball. Ganz neu hinzugekommen ist Kanu. Am meisten Mitglieder zählen Fußball und Schwimmen, die älteste Abteilung ist Turnen.

„Die letzten zwei Pandemiejahre waren nicht einfach, es gab einige Austritte, weil das Vereinsleben quasi eingefroren war. Trotzdem haben wir immer noch 1.530 Mitglieder. Und wir freuen uns über jeden neuen Beitritt“, sagt der 2. Vereinsvorstand Martin Dufter. Tatkräftige Unterstützung und Hilfe für die neue, zweitägige Laufveranstaltung kommt nicht nur aus dem Verein selbst, sondern auch vom der Stadt Bad Reichenhall, dem Reichenhaller Unternehmerforum RUFO, der Alpenvereinssektion, der Feuerwehr, dem Roten Kreuz, der Bergwacht sowie den langjährigen und neuen Sponsoring-Partnern.

Straßensperren und Behinderungen

Durch den Lauf wird es am letzten Mai-Wochenende zu Straßensperren beziehungsweise Behinderungen in der Innenstadt kommen. Start- und Zielbereich, samt Gastrozelt und Bühne befinden sich sowohl für den RupertusThermen-Citylauf am Samstagabend, 28. Mai, als auch für den Hochstaufenlauf am Sonntag, den 29. Mai, auf dem Rathausplatz. Am Samstagabend wird ab circa 17.50 Uhr bis 20 Uhr die Salinenstraße im Bereich Unterer Lindenplatz/Ludwigstraße für den Verkehr gesperrt. Fußgänger werden gebeten in dieser Zeit auf folgenden Straßen und Wegen Rücksicht auf die Läuferinnen und Läufer zu nehmen: Ludwigstraße, Salzburger Straße, Adolf-Schmid-Straße, Kellerweg, Rinckstraße, Karlspark, Hubertusstraße, Salzburger Straße, Ottilien- und Mackstraße, Königlicher Kurgarten, Bahnhofstraße, Ortenaupark, Adolf-Bühler-Weg, Poststraße bis zum Rathausplatz. Am Sonntagvormittag starten die Trailrunner auf den Hochstaufen um 10 Uhr am Rathausplatz.

Dafür wird der Verkehr in der Poststraße und der Herzog-Georgen-Straße kurzzeitig angehalten. Bis 16 Uhr kann es hier zu weiteren Behinderungen kommen, genauso wie im Bereich Nikolauskirche, Unterführung, Fußweg an der Saalach, Nonner Steg, Nonner Au, Nonn, Padinger Alm, Steig „Stoanane Jaga“ und „Bartlmahd“. Das Ziel für den Trailrun ist am Rathausplatz. Alle genauen Streckenpläne sind auf der Homepage www.cityundtrail.de/start/cityrun zu finden. Was ist „Alpenstadt City&Trail“? Das neue Laufevent „Alpenstadt City&Trail“ bietet zwei Bewerbe“ Der RupertusThermen-Citylauf führt am Samstagabend den 28. Mai über verschiedene Distanzen durch die Innenstadt, es gibt sogar eine Kinderstrecke. Am Sonntagmorgen den 29. Mai findet der anspruchsvolle Hochstaufen-Trailrun statt. Alle Informationen und Anmeldungen auf www.cityundtrail.de.

Pressemitteilung MAG. KATHRIN THOMA-BREGAR

Kommentare