Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aufgrund der dramatischen Situation

Stadtwerke Bad Reichenhall ermöglichen kostenlose Telefonate in die Ukraine

Aufgrund der dramatischen Situation in der Ukraine verzichten die Stadtwerke Bad Reichenhall in ihrer Telekommunikations-Sparte bis auf Weiteres auf die Erhebung von Gebühren für Gespräche in die Ukraine.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Kunden, die aus dem Netz der Stadtwerke in die Ukraine telefonieren, können das seit 1. März kostenlos tun. Das Angebot gilt sowohl für Privatkunden wie auch für Geschäftskunden. „Viele Menschen mit ukrainischen Wurzeln müssen sich aufgrund des russischen Angriffs auf die Ukraine derzeit große Sorgen um ihre Angehörigen in ihrer Heimat machen. Wir wollen unseren Kunden dabei helfen, den Kontakt mit Verwandten und Freunden zu halten“, so Stadtwerke-Vorstand Peter Fösel.

Pressemitteilung Stadtwerke Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen

Kommentare