Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Athleten aus vier Disziplinen

Spitzensport im Polizeivollzugsdienst der PI Bad Reichenhall

vor der Kulisse des Hochstaufen von links nach rechts POW Johannes Donhauser, POMin Ramona Hofmeister, POWin Sarah Wimmer und PM Moritz Baer
+
Vor der Kulisse des Hochstaufen von links nach rechts POW Johannes Donhauser, POMin Ramona Hofmeister, POWin Sarah Wimmer und PM Moritz Baer

Bad Reichenhall - Vier junge Spitzenathletinnen und -athleten aus vier unterschiedlichen Disziplinen des Wintersports waren zuletzt bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall im Einsatz. Sie gehören zur Spitzensportförderung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Darin wird jungen Menschen die Möglichkeit geboten, eine Ausbildung und Verwendung im Vollzugsdienst der Bayerischen Polizei mit einer sportlichen Karriere zu verbinden. Nach dem Abschluss der Wettkampfsaison absolvierten Moritz Baer, Johannes Donhauser, Ramona Hofmeister und Sarah Wimmer in den Wochen zwischen Ostern und Pfingsten jeweils ein vierwöchiges Praktikum im Polizeivollzugsdienst.

Polizeimeister Moritz Baer ist Skispringer und seit 2015 Mitglied der DSV-Nationalmannschaft Skisprung. Im zurückliegenden Winter absolvierte er internationale Wettkämpfe hauptsächlich im Continentalcup und war im Weltcup bei der Vierschanzentournee dabei.

Mit Ramona Hofmeister verstärkte die Weltcupsiegerin im Parallelslalom und die Titelverteidigerin für den Gesamtweltcup Snowboard des letzten Winters die Mannschaft der Polizeiinspektion Bad Reichenhall. Neben ihren sportlichen Erfolgen im zurückliegenden Winter konnte sie sich während ihres Praktikums über die Beförderung zur Polizeiobermeisterin freuen und wurde zudem vom Bayerischen Innenminister Dr. Joachim Herrmann mit dem Bayerischen Sportpreis 2020 geehrt.

Biathlet Johannes Donhauser befindet sich aktuell in Ausbildung für den Polizeivollzugsdienst und absolvierte bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall seinen berufspraktischen Ausbildungsabschnitt. Er startete im letzten Winter international im IBU-Cup und erreichte bei der Deutschen Meisterschaft die ersten Plätze im Einzellauf über 15 km und in der Gesamtwertung.

Sarah Wimmer startete in ihrer Disziplin Skeleton im vergangenen Winter im Intercontinentalcup und konnte zwei Europacup-Rennen gewinnen. Auch sie befindet sich aktuell in Ausbildung für den Polizeivollzugsdienst am Standort des Fortbildungsinstituts der Bayerischen Polizei in Ainring und absolvierte bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall ihren berufspraktischen Ausbildungsabschnitt.

Alle vier Sportlerinnen und Sportler waren im Wach- und Streifendienst der Polizeiinspektion Bad Reichenhall eingesetzt und bestätigten ergänzend zu den sportlichen Erfolgen ihre Leistungsfähigkeit im Polizeivollzugsdienst.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Kommentare