Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ferienaktion in Bad Reichenhall

Sommerprogramm unterstützt Schüler der Grund- und Mittelschule

Trotz des Lerneifers der Schülerinnen und Schüler blieb Zeit für ein gemeinsames Foto mit Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung (hinten v.r.), Thomas Dendl und ihren Tutoren.
+
Trotz des Lerneifers der Schülerinnen und Schüler blieb Zeit für ein gemeinsames Foto mit Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung (hinten v.r.), Thomas Dendl und ihren Tutoren.

Bad Reichenhall - Als zusätzliches Angebot zu ihrem 3-wöchigen Ferienprogramm hat die Stadt Bad Reichenhall in der Mittelschule Zenostraße kurzfristig ein zweiwöchiges Sommerprogramm für Grund- und Mittelschüler auf die Beine gestellt, das insbesondere jenen Kindern zugutekommt, die aufgrund des coronabedingten Unterrichtsausfalls mit Lernrückständen zu kämpfen haben und entstandene Lücken aufholen möchten. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Das Sommerprogramm orientiert sich dabei am Förderprogramm „gemeinsam.Brücken.bauen“ des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus mit der Maßgabe, vorhandene Förderinstrumente zu stärken und zusätzlich neue Angebote einzurichten, um beste Bildungschancen sicherzustellen.

Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung besuchte die Schülerinnen und Schüler vor Ort in ihren Klassenzimmern und drückte seine Freude und Anerkennung für ihre motivierte und eifrige Teilnahme aus. Gleichzeitig bedankte er sich beim Leiter der offenen Ganztagsschule Thomas Dendl und allen Tutoren, die sich schnell und unkompliziert bereiterklärt hatten, das Programm ins Leben zu rufen und die Schüler während der Ferienzeit zu unterrichten. Wie Dendl betonte, hatten die Lehrkräfte bereits im Vorfeld ein auf jeden einzelnen Schüler zugeschnittenes Lernkonzept erarbeitet, das speziell auf deren individuelle Bedürfnisse eingeht. Auf diese Weise sei eine bestmögliche Förderung gewährleistet. „Das Sommerprogramm soll gleichzeitig Startschuss sein für die kommenden Jahre, um das Unterstützungsangebot langfristig in den Ferien zu etablieren,“ erklärte Dendl. Dem pflichtete auch der Oberbürgermeister bei: „Dieses zusätzliche Engagement ist ein wertvoller und wichtiger Beitrag, um die Schülerinnen und Schüler abzuholen, aufzufangen, möglichen Defiziten entgegenzuwirken und dafür Sorge zu tragen, dass jeder die gleichen Chancen erhält.“

Pressemeldung der Stadt Bad Reichenhall

Kommentare