Täter in Bad Reichenhall von Polizei gefasst

Streit in Wohnung eskaliert: War auch ein Messer im Spiel?

Bad Reichenhall - Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es Donnerstagabend, 19. Dezember, im Bereich der Fußgängerzone von Bad Reichenhall. Gegen 18 Uhr wurde über Notruf eine heftige Streitigkeit in einer Mietwohnung mitgeteilt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Da auch ein Messer im Spiel gewesen sein soll, machten sich gleich mehrere Streifenbesatzungen auf den Weg zur Einsatzörtlichkeit. Vor Ort konnte dann relativ schnell Entwarnung gegeben werden. Es stellte sich heraus, dass zwar ein messerähnlicher Gegenstand im Spiel war, jedoch kein echtes Messer eingesetzt wurde. 

Da der Täter zunächst flüchtig war, wurde im Stadtgebiet nach dem 30-jährigen Rumänen gefahndet. Gegen 19 Uhr konnte er im Bereich der Kurstraße festgenommen werden. Hierbei stellte sich noch heraus, dass er zusätzlich noch von der Staatsanwaltschaft Frankfurt per Haftbefehl gesucht wurde. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet. Zudem wurde er aufgrund des bestehenden Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare