Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

#vogelGESANG

3. Philharmonisches Konzert in Bad Reichenhall

Die Bad Reichenhaller Philharmoniker lassen beim dritten Philharmonischen Konzert am 6. Mai um 19.30 Uhr im Theater Bad Reichenhall die Kraft der Natur als Gesang erklingen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Der gebürtige Argentinier Mariano Chiacchiarini kehrt nach Bad Reichenhall zurück und leitet die Philharmoniker mit drei faszinierenden Werken: Eröffnet wird das Programm durch eine Ouvertüre von einem der wichtigsten Vertreter des Belcanto (schöner Gesang): die zu Il Barbiere di Siviglia von Gioachino Rossini. Mit Gli uccelli (Die Vögel) von Ottorino Respighi schuf der Komponist 1927 ein Werk, in dem jeder Satz sowohl auf einer barocken Vorlage basiert als auch eine bestimmte Vogelart nachahmt. Das Konzert endet mit der epischen wie bahnbrechenden letzten Sinfonie von Franz Schubert, dessen Lieder zeitlos sind. 3. Philharmonisches Konzert. 6. Mai 2022, 19:30 Uhr, Theater Bad Reichenhall. Dirigent: Mariano Chiacchiarini GIOACHINO ROSSINI IL BARBIERE DI SIVIGLIA, OUVERTÜRE, OTTORINO RESPIGHI, GLI UCCELLI (DIE VÖGEL), FRANZ SCHUBERT, SINFONIE IN C-DUR, D. 944 „DIE GROSSE“. Infos und Tickets unter 08651 / 715 110 oder vorverkauf@bad-reichenhall.de, sowie unter brphil.de – Dort finden Sie auch die aktuellen pandemiebedingten Hygienevorschriften vor Ort. Weitere Infos unter brphil.de.

Pressemitteilung Bad Reichenhaller Philharmonie e.V.

Rubriklistenbild: © Marcus Brandt

Kommentare