Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Bad Reichenhall

So läuft die Arbeit im neuen Corona-Schnelltestzentrum in der Münchner Allee

Die BRK-Helfer Florian Harant und Jasmin Huber, Feuerwehrmann Simon Müller, BRK-Helferin Karin Kießling und BRK-Bereitschaftsleiter Florian Halter (von links) vor dem Eingangsbereich des neuen Testzentrums an der Münchner Allee.
+
Die BRK-Helfer Florian Harant und Jasmin Huber, Feuerwehrmann Simon Müller, BRK-Helferin Karin Kießling und BRK-Bereitschaftsleiter Florian Halter (von links) vor dem Eingangsbereich des neuen Testzentrums an der Münchner Allee.

Rotes Kreuz, Malteser & Feuerwehr arbeiten Hand in Hand im neuen Reichenhaller Corona-Schnelltestzentrum in der Münchner Allee in Bad Reichenhall.

Pressemeldung im Wortlaut

Bad Reichenhall - Die ehrenamtliche Bereitschaft des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK), der Malteser Hilfsdienst (MHD) Berchtesgadener Land und die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall arbeiten seit 5. Juli Hand in Hand im Corona-Schnelltestzentrum, das nun im Eingangsbereich der Sporthalle in der Münchner Allee in Bad Reichenhall untergebracht ist.

Die bisherigen Räume im Alten Feuerwehrhaus in Bad Reichenhall wurden aufgrund bevorstehender Veranstaltungen wieder an die eigentlich dort untergebrachte Volkshochschule (VHS) übergeben.

„Wir werden von der Feuerwehr Bad Reichenhall unterstützt, die speziell die administrativen Aufgaben übernehmen. Ohne diese Hilfe würden wir uns äußerst schwertun, sechs Tage in der Woche präsent zu sein, darum möchte ich dem Kommando, aber auch allen Feuerwehrleuten, recht herzlich für die Unterstützung und für das kollegiale Miteinander danken“, lobt BRK-Bereitschaftsleiter Florian Halter.

Die ehrenamtlichen Helfer vom BRK und der Feuerwehr sorgen vormittags dafür, dass einheimische Bürger und Gäste, die Coronatests speziell für den Grenzübertritt benötigen, reibungslos zu ihrem Ergebnis gelangen. Am Nachmittag übernehmen die Kollegen des MHD, mit denen das Rote Kreuz seit vielen Jahren in verschiedenen Bereichen wie der Flüchtlingshilfe, dem Katastrophenschutz und den Fahrdiensten eng zusammenarbeitet.

Das Schnelltestzentrum Bad Reichenhall ist von Montag bis Freitag zwischen 9 und 19.30 Uhr, am Samstag von 9 bis 18 Uhr und amSonntag 9 bis 14 Uhr geöffnet. Eine Vor-Registrierung ist nur noch online über www.meintest.brk.de/quick möglich; alle anderen Registrierungen können nicht mehr verwendet werden. Eine Terminvereinbarung gibt es nicht. Leute, die kein Smartphone besitzen, können sich auch mit der Krankenkassenkarte oder manuell vor Ort registrieren lassen.

Das ehrenamtlich besetzte Testzentrum ist telefonisch nicht erreichbar; Rückfragen kann man nur persönlich vor Ort oder über die E-Mail-Adresse testzentrum@kvbgl.brk.de an die Helfer richten.

Pressemeldung BRK BGLand

Kommentare