Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verabschiedung von Major Gasser

Kompanieübergabe in Reit im Winkl

Major Gasser wurde mit der Bataillonsehrennadel und einem Bataillonswappen ausgezeichnet.
+
Major Gasser wurde mit der Bataillonsehrennadel und einem Bataillonswappen ausgezeichnet.

„Ich freue mich, dass wir die Kompanieübergabe in der Patengemeinde der 2. Kompanie in Reit im Winkl durchführen können. Allerdings freue ich mich nicht, Major Gasser aus unseren Reihen verabschieden zu müssen“ – mit diesen Worten läutete Oberstleutnant Dennis Jahn – Kommandeur des Gebirgsjägerbataillon 231 – einen weiteren bevorstehenden Kompaniechefwechsel im Bataillon ein.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall/Reit im Winkl - Hauptmann Benjamin Gericke, zuvor Kompanieeinsatzoffizier in der 1. Kompanie des Gebirgsjägerbataillons 231, übernahm von Major Florian Gasser die Führung über die 2. Kompanie. „Sie waren als Nachfolger von Major Gasser mein Wunschkandidat: Einsatzerfahren, Heereshochgebirgsspezialist und bereits mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber ausgezeichnet, sind Sie die Idealbesetzung, um die 2. Kompanie weiter Richtung erfolgreicher Auftragserfüllung zu führen“, wandte sich der Kommandeur in seiner Rede an den neuen Kompaniechef. Sein Vorgänger wird in wenigen Tagen seinen Dienst an der Infanterieschule in Hammelburg antreten.

Ihm wünschte der Kommandeur alles Gute und viel Soldatenglück für die neue Verwendung. Er dankte ihm für sein hohes Engagement und die ausgezeichnete Arbeit als Kompaniechef. Erfreulicherweise konnte die Kompanieübergabe dieses Mal in der Öffentlichkeit mit zahlreichen Gästen aus dem Kameradenkreis, der Familie und Freunden stattfinden. Oberstleutnant Dennis Jahn bedankte sich bei Bürgermeister Matthias Schlechter für diese Möglichkeit und betonte den Wunsch nach einer engen Zusammenarbeit.

Pressemitteilung OLt Christian Karl Bauer Gebirgsjägerbataillon 231

Kommentare