Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heeresbergführeranwärter-Weiterbildung

„Klettertechnik“ im Gebirgsjägerbataillon 232

GROSSER BARMSTEIN - „Klettern am persönlichen Limit“.
+
GROSSER BARMSTEIN - „Klettern am persönlichen Limit“.

Die Heeresbergführeranwärter des Gebirgsjägerbataillons 232 haben im Zeitraum vom 16. Mai bis 19. Mai 2022 eine Weiterbildung „Klettertechnik“ durchgeführt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Der Obmann des Bataillons, Herr Stabsfeldwebel Niproschke, und Herr Hauptfeldwebel Oberkofler haben die Ausbildung gestaltet. Als Ausbildungsorte wurden das Salzkammergut, Lofer/ Weißbach, der Große Barmstein und die Rauhe Wand auf der Reiteralpe genutzt. Der Schwerpunkt der Ausbildung lag beim Verbessern des persönlichen Könnens.

Pressemitteilung Gebirgsjägerbrigade 23 „BAYERN“

Kommentare