Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FREUTAGE – endlich wieder shoppen und genießen

Jeder 3. Freitag wird zum „Freutag“ in der Alpenstadt Bad Reichenhall

Freutage in Bad Reichenhall.
+
Freutage in Bad Reichenhall.

Spaß, Musik und gute Laune in der Alpenstadt – das sind die neuen „Reichenhaller Freutage“, die dank der Initiative des Stadtmarketings heuer an drei Freitagen stattfinden werden. Von Juli bis September wird jeweils am 3. Freitag im Monat die Fußgängerzone zur Bühne.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall – Mit dabei sind – mit einzelnen Schwerpunkten - Bands, Straßenkünstler, Walking Acts und Kinderaktionen. „Wir haben für jeden einzelnen „Freutag“ ein spezielles Programm geplant, so ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei“, erzählt Stadtmarketing-Chefin Dr. Brigitte Schlögl. Viele Geschäfte haben bis 20 Uhr geöffnet, so lohnt es sich doppelt, an den „Freutagen“ am Abend durch die Stadt zu bummeln.

Ein buntes Angebot, unter anderem mit Schmuck, Wohndesign, Schuh- und Handwerk, kulinarischen Spezialitäten und natürlich tollen Modetrends ist geboten. „Shoppen und genießen – so lautet das Motto“, so Schlögl. Denn selbstverständlich laden auch die Cafés und Restaurants zum genussvollen Verweilen in der Alpenstadt ein.

Start mit dem ersten „Reichenhaller Freutag“ ist der 16. Juli. Ab 16 Uhr erklingt in der Fußgängerzone beschwingte Musik. Insgesamt 4 Gruppen treten an: Das Michael Alf Trio, The Roadmaster, Saxfrontal und die Second Hand Brothers. Zu hören sind sie in der Poststraße, beim Angerer Brunnen, im Bereich des Park-Kinos und in der Ludwigstraße im Bereich der Diana-Passage.

Das Programm der Freutage ist immer aktuell unter www.bad-reichenhall.de/veranstaltungen zu finden.

Infokasten:

  • 3 Freutage jeder 3. Freitag im Monat
  • 16. Juli, 20. August (=Klangwolke) und 17. September
  • Informationen zum Programm tagesaktuell unter www.bad-reichenhall.de

Pressemitteilung Bad Reichenhall Tourismus & Stadtmarketing GmbH

Kommentare